Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663147

Malerei im 19. Jahrhundert

Gespräch in der ständigen Sammlung des mpk

Kaiserslautern, (lifePR) - Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, besitzt eine der bedeutendsten Kollektionen an Malerei des 19. Jahrhunderts, speziell der Münchener Schule, deren Charakteristika hier an wichtigen Facetten nachvollzogen werden kann. Heinz Höfchen, Leiter der Graphischen Sammlung, erläutert am Dienstag, 25. Juli, ab 18 Uhr die interessantesten Werke von Künstlerpersönlichkeiten und ihre Stilentwicklung. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts bildete sich im Umkreis der Münchener Akademie der Bildenden Künste die sogenannte Münchner Schule heraus, die als führende Malerschule Deutschlands bis um die Jahrhundertwende wirkte. Beginnend mit der öffentlichen Kunstförderung in der Ära Ludwigs I. entwickelte sich München zu einem Kunstzentrum internationalen Ranges, das gleichermaßen Künstler wie Kunstinteressierte anzog. Bekannte Maler, wie Heinrich Bürkel aus Pirmasens oder sein Freund Carl Spitzweg, deren erzählende Genremalerei beim Publikum großen Erfolg hatte, sind mit qualitätsvollen Arbeiten in der Sammlung des mpk vertreten.

Bezirksverband Pfalz

Von Theater und Museen über Schulen und Lehrbauernhof bis zu Angeboten seelischer Gesundheit - der Bezirksverband Pfalz kümmert sich um kulturelle, soziale und wirtschaftliche Belange der Pfälzerinnen und Pfälzer. Dank seiner 200-jährigen demokratischen Tradition ist er einzigartig in Rheinland-Pfalz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Mädchen wie die“ mit der gehörlosen Schauspielerin Kassandra Wedel

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

Kassandra Wedel ist Tänzerin, Theater- und Filmschauspielerin. 2016 tanzte sie sich in der ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ in die Herzen der...

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Disclaimer