Bier- und Apfelweinlokal Friedberger Warte: Zum Start in die Freiluftsaison: Neuer Küchenchef und neue Serviceleiterin

Roberto Rietze schwingt den Kochlöffel, Stefanie Nagel sorgt für zuvorkommenden Service

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Das traditionsreiche Frankfurter Bier- und Apfelweinlokal "Friedberger Warte" startet mit einer neuen Team-Leitung in die Freiluftsaison: Ab sofort steht Roberto Rietze am Herd und zeichnet als Küchenchef für die Zubereitung der typisch hessischen und Frankfurter Spezialitäten verantwortlich. Der 34-Jährige bringt "einschlägige" Erfahrungen aus dem Restaurant "Apfelwein Wagner" und dem "Schlappeseppl" in Aschaffenburg mit. Mit Stefanie Nagel (21) sorgt eine gelernte Restaurantfachfrau für prompte Bedienung: Die neue Serviceleiterin war zuletzt als stellvertretende Leiterin im Restaurant des Hotel Amadeus in Frankfurt am Main tätig und sammelte auch Erfahrungen in der Spielbank Bad Homburg als Chef de rang. Beide möchten den urigen Charakter der Friedberger Warte durch eigene Akzente positiv ergänzen.

Das Bier- und Apfelweinlokal "Friedberger Warte" hat täglich ab 17.00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen ab 12.00 Uhr geöffnet. Tischreservierungen werden telefonisch unter 0 69-59 24 65, per Fax an 0 69-76 80 64-555 oder per E-Mail an info@friedbergerwarte.de entgegengenommen.

Die "Friedberger Warte" - Frankfurter Traditionsgaststätte seit fast 200 Jahren

Die "Friedberger Warte", ganz im Norden Frankfurts gelegen, ist ein traditionelles und seit 1815 betriebenes Bier- und Apfelweinlokal. Ursprünglich als Wartturm gebaut, wird in den historischen Gemäuern aus dem Jahre 1478 heute eine typische Frankfurter Küche zu moderaten Preisen serviert. Das Anwesen mit dem weithin sichtbaren Turm verfügt über einen gemütlich, mit viel Holz und traditionellem Mobiliar eingerichteten Innenraum mit 55 Plätzen sowie einen Innenhof mit Garten: Hier finden während der Sommermonate unter alten Bäumen bis zu 120 Personen Platz. Angeboten werden beispielsweise "Handkäs mit Musik", Grüne Soße, Rippchen mit Sauerkraut, aber auch Schnitzel-Spezialitäten, Steaks, Salate und Suppen. "Ebbelwoi" vom Fass, verschiedene Biere, Weine und Schnäpse sind ebenfalls im Ausschank. Großer Wert wird auf Zulieferbetriebe direkt aus der Region gelegt. Pächter der "Friedberger Warte" ist seit Juli 2009 die Hotel Friedberger Warte GmbH, die bereits das gegenüberliegende Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte betreibt. Gästen, die mit dem PKW kommen, steht die Tiefgarage des Hotels kostenfrei zur Verfügung.

www.friedbergerwarte.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.