Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137371

Züge und Busse des Ersatz-Verkehrs: Pünktlich und zuverlässig

Die ersten zwei Tage nach Betriebsübernahme liefen bestens / Der Fahrplan muss nach bisherigen Erfahrungen nicht geändert werden / Die Bus - Zug Anschlüsse in Bad Reichenhall waren im Zeitplan

(lifePR) (Freilassing, ) "Die Generalprobe am Sonntag ist nahezu perfekt gelaufen. Wir mussten nur einige wenige Nachbesserungen in der Fahrgastinformation vornehmen", fasst Arnulf Schuchmann die Erfahrungen am ersten Betriebstag zusammen. So wurden beispielsweise noch fehlende Aushänge ergänzt, Beschilderungen verbessert und die Durchsagen für die Haltestellen im Schienenersatzverkehr klar und deutlich formuliert. "Dass an einem Sonntag weniger Reisende unterwegs sind, war ein großer Vorteil. So konnten wir noch schnell reagieren und uns bestens für den Bundeswehr-Zubringer in der Nacht und den Echtbetrieb am Montag vorbereiten", so Schuchmann weiter.

Am Montag starteten zwei Busse um 6:20 Uhr in Berchtesgaden und brachten insgesamt 85 Fahrgäste pünktlich zum Bahnhof in Bad Reichenhall. Die Platzkapazitäten in den Ersatz-Zügen waren ebenfalls ausreichend. Von den Fahrgästen wurden die Zugbegleiter an den Bahnhöfen und Haltestellen sehr positiv aufgenommen. So konnten allfällige Unklarheiten sofort ausgeräumt werden. "Ich bin sehr zufrieden. Es läuft viel besser als alle erwartet haben und ich bedanke mich bei allen Fahrgästen für ihr Verständnis." sagt Schuchmann abschließend.

Eine kleine Panne war am Montag früh doch zu verzeichnen. Drei Berufsschüler verpassten ihren Bus in Bayerisch Gmain in Richtung Bad Reichenhall, weil sie versehentlich am Bahnhof warteten und nicht an der Ersatz-Haltestelle. Der Zugbegleiter brachte die drei jungen Männer kurzerhand mit dem PKW nach Bad Reichenhall. Mit dabei: eine offizielle Entschuldigung für die Verspätung durch die Berchtesgadener Land Bahn.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem Kremer Porsche K8 Spyder im Rampenlicht

, Mobile & Verkehr, MOTUL Deutschland GmbH

Mit einem echten Highlight präsentiert sich Motul in diesem Frühjahr auf den beiden Klassikmessen Retro Classics (2. bis 5. März 2017) und Techno-Classica...

ARCD: Wann ist Hupen erlaubt?

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Wenn Verkehrsteilnehmer versäumen, bei grüner Ampel sofort loszufahren, oder ein Transporter den Weg versperrt, ertönt schnell lautes Hupen....

TÜV SÜD ClassiC: Zurück in die Zukunft

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wertgutachten, H-Zulassung und ein neues TÜV SÜD Classic Barometer für Autohäuser und Werkstätten – vom 2. bis 5. März präsentiert sich TÜV SÜD...

Disclaimer