Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 634225

Haus der bayerischen Landkreise

Teilnehmer der Langen Nacht der Architektur am 20. Januar 2017

München, (lifePR) - Im Rahmen der Langen Nacht der Architektur öffnet das „Haus der bayerischen Landkreise“, die Geschäftsstelle des Bayerischen Landkreistags, am 20. Januar 2017 seine Türen für die breite Öffentlichkeit.

Bereits seit Mitte der 50er Jahre befindet sich die Geschäftsstelle des Verbands in prominenter Lage zwischen verschiedenen Ministerien, großen Behörden, in der Nähe von Staatskanzlei und Bayerischem Landtag. „Die Lage ist für einen Verband, der die Interessen der Landkreise gegenüber Staatsregierung, Gesetzgeber und anderen Organisationen hütet, ideal“, so Dr. Johann Keller, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Bayerischen Landkreistags.

Erst seit 2008 erstrahlen die alten Mauern in neuem und vom Münchner Büro Morpho-Logic und den Architekten Ingrid Burgstaller und Michael Gebhard geprägten Glanz. Aus verschachtelten Grundrissen wurden funktionale Raumfolgen. Besonders das Foyer hat sich seit der Sanierung zu einem wahren Schaufenster der Landkreise in München entwickelt. Jährlich wechselnde Ausstellungen ermöglichen es auch eingefleischten Münchnern einen ersten Eindruck von der Schaffens-, Innovations- und Schlagkraft der bayerischen Landkreise zu bekommen. „Mit 71 Landkreisen ist hier immer etwas geboten. Unser Foyer ist bis heute zu einem hervorragenden Forum geworden, um die verschiedensten Interessengruppen zusammenzubringen. Ich freue mich, dass wir im Rahmen der Langen Nacht der Architektur allen Interessierten einen Einblick in die Arbeit der Landkreise geben können“, so Dr. Keller. Derzeit ist im Foyer die Ausstellung „Der Landkreis Kulmbach – Das Herz Oberfrankens“ zu sehen.

Die Obergeschosse bestehen nicht nur aus Büroflächen und Sitzungssälen der Geschäftsstelle. Teile der Flächen sind an den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Landesverband Bayern e.V., die Europäische Metropolregion München e.V. und den Erholungsflächenverein e.V. vermietet.

Das „Haus der bayerischen Landkreise“ liegt in der Kardinal-Döpfner-Straße und damit direkt am Knotenpunkt „Odeonsplatz“ der verschiedenen Busrouten der „Langen Nacht der Architektur“. Weitere Informationen können der Homepage www.lange-nacht-der-architektur.de entnommen werden.

Bayerischer Landkreistag

Der Bayerische Landkreistag ist einer der vier Kommunalen Spitzenverbände in Bayern neben dem Bayerischen Gemeindetag, dem Bayerischen Städtetag und dem Bayerischen Bezirketag. Er vertritt die 71 bayerischen Landkreise. Wesentliches Ziel des Bayerischen Landkreistags ist es, die kommunale Selbstverwaltung auf der Kreisebene zu sichern und zu stärken. Als Anwalt der bayerischen Landkreise berät der Bayerische Landkreistag seine Mitglieder und tritt für die Stärkung des ländlichen Raums ein. Präsident des Bayerischen Landkreistags ist der Deggendorfer Landrat Christian Bernreiter, als Geschäftsführendes Präsidialmitglied leitet Dr. Johann Keller die Geschäftsstelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaus Karl-Kraus begeistert in Bad Berneck

, Kunst & Kultur, Stadt Bad Berneck

Am vergangenen Freitag trat im Kukuk Bad Berneck der bekannte Kabarettist Klaus Karl-Kraus auf und bescherte seinen Zuhörern eine "Fränkische...

Highlights der Oper Leipzig im Januar 2018

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

WAGNERS »RING DES NIBELUNGEN« ZUM JAHRESAUFTAKT MIT TOPBESETZUNG Auch 2018 sind Wagners epische Themen von Liebe und Hass zwischen alten Göttern...

EU darf nicht minderheitenblind bleiben

, Kunst & Kultur, Sudetendeutsche Landsmannschaft Landesgruppe e. V

Als weitgehend minderheitenblind hat der Europapolitiker Bernd Posselt, Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, die EU kritisiert. Die Angehörigen...

Disclaimer