Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662261

FSJ im Sport in Bayern feiert 15-jähriges Jubiläum

München, (lifePR) - Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport in Bayern feiert Geburtstag. Vor 15 Jahren starteten 34 junge Sportlerinnen und Sportler in ihr FSJ im Sport. Heute ist die Bayerische Sportjugend Träger für 400 FSJ-Plätze und über 80 Plätze im Bundesfreiwilligendienst (BFD) und Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug (BFDmF) pro Jahr. Die Freiwilligendienste im Sport sind aus der bayerischen Vereinslandschaft nicht mehr wegzudenken.

Ziel: Große Bedeutung der Freiwilligendienste im Sport sichtbar machen und neue Einsatzstellen und Freiwillige akquirieren.

Die Freiwilligendienste im Sport stellen eine Win-Win-Situation für alle Seiten dar. Während die Freiwilligen das Jahr über nutzen, um Berufserfahrung zu sammeln und in ihrer Persönlichkeit zu wachsen, gewinnen die Einsatzstellen reichlich Unterstützung im Kinder- und Jugendtraining, der Vereinsorganisation oder der Schaffung zusätzlicher Vereinsangebote. Gut ausgebildet mit einer Übungsleiterlizenz schnuppern die jungen Menschen in sport-pädagogische Arbeitsfelder hinein und unterstützen ihre Einsatzstellen entsprechend derer individueller Einsatzgebiete.

Neben der Zahl an Freiwilligen, die in den 15 Jahren stetig gestiegen ist, hat sich auch die Vielfalt an Einsatzstellen verändert. Neben den klassischen Sportvereinen zählen heute auch Sportfachverbände, (Ganztags-)Schulen, Sport- und Bewegungskindergärten oder auch Kindersportschulen (KiSS) zu unseren Einsatzstellen, was eine große Bandbreite an Tätigkeiten mit sich bringt.

Die Bedeutung der Freiwilligendienste im Sport für die bayerische Vereinslandschaft zeigt sich auch in den Neu-Anerkennungen. Über 80 Einsatzstellen – der Großteil davon sind Sportvereine – lassen sich jährlich für ein FSJ, einen BFD oder einen BFDmF anerkennen. Darunter fallen beispielsweise auch kleine oder auf dem Land ansässige Sportvereine.

Alle wichtigen Informationen rund um die Freiwilligendienste im Sport gibt es auf der Website www.freiwilligendienste.bsj.org. Neben allgemeinen Hinweisen sind dort auch die Anerkennungsunterlagen, Stellenausschreibungen und das Online-Bewerbungsformular zu finden.

Für alle neuen und interessierten Einsatzstellen veranstaltet die Bayerische Sportjugend Online-Webinare an folgenden beiden Terminen: 21.09.17 (302WEB1617) und 27.09.17 (302WEB1717) (jeweils um 19 Uhr – Dauer ca. 45 min). Anmeldung mit der entsprechenden Veranstaltungsnummer unter www.blsv-qualinet.de.

Interessierte Jugendliche, die ihre Vollzeitschulpflicht beendet und Lust auf ein Orientierungs- und Bildungsjahr in der Sportpraxis haben, können sich auf www.freiwilligendienste.bsj.org über freie Einsatzstellen informieren. Nächster Starttermin für die Freiwilligendienste ist der 28.08.2017.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball: HC Erlangen verpflichtet norwegischen Nationalspieler

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der norwegische Nationalspieler Petter Øverby wird ab der nächsten Saison den Handballbundesligist­en HC Erlangen verstärken. Der 2,00 Meter...

German Speedweek vom 7. bis 10. Juni

, Sport, Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die German Speedweek wird auch in ihrer 21. Auflage vom 7. bis 10. Juni 2018 wieder die besten Langstreckenpiloten der Welt in die Motorsport...

Internationale Trailrunning-Stars zu Gast in Gastein

, Sport, adidas INFINITE TRAILS World Championships

Am Freitag, den 22. Juni 2018 stehen internationale Trailrunning-Topstars an der Seite von ambitionierten Hobbybergläufern an der Startlinie...

Disclaimer