Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136518

Schneespaß mit dem attraktivsten Skipass Deutschlands

Skigebiet Garmisch-Classic vom ADAC ausgezeichnet

(lifePR) (Garmisch-Partenkirchen, ) Das Skigebiet Garmisch-Classic hat laut dem neuen ADAC Skipassindex den attraktivsten Skipass Deutschlands zu bieten. Damit zeichnet der ADAC das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis des beliebten Skigebietes von Garmisch-Partenkirchen aus. Der Schneespaß auf 40 Kilometern Piste - darunter die legendäre Kandahar Abfahrt - kostet 33 Euro. Der ADAC ist sich sicher: das lohnt sich!

Das Gebiet Garmisch-Classic rangiert als rein deutsche Skiregion an oberster Stelle des Skipassindex. Auch die Zugspitze ist unter den "Top 10 in den fünf Alpenländern". Oberstdorf im Verbund mit dem Österreichischen Kleinwalsertal führt die Tabelle an. Mit dem Skipassindex fällt die Wahl nach dem preiswertesten Skipass nun besonders leicht. Ein Team von Wintersportexperten des ADAC setzte dafür die Größe und Qualität eines Skigebietes mit den Kosten für den Skipass in Beziehung, um so das beste Preis-Leistungs-Verhältnis identifizieren zu können.

Das Gebiet Garmisch-Classic schnitt mit einem Index-Wert von 19,4 extrem gut ab - die 33 Euro für den Tagesskipass wurden den Pistenkilometern, der Anzahl der Lifte, der Qualität der Abfahrten, der Schneesicherheit sowie der Kapazität und Güte der Liftanlagen gegenübergestellt und als hervorragend bewertet.

Besonders günstig ist das Gebiet Garmisch-Classic mit dem beliebten Twin-Ticket für 64 Euro. Im Vergleich zu ähnlich großen Skiregionen gehört das Terrain zwischen Alpspitze, Kreuzeck und Hausberg sogar zu den drei günstigsten Skigebieten der Alpen. Das Besondere daran: Der 2. Tag kann irgendwann innerhalb der Wintersaison eingelöst werden - entweder auf der Zugspitze oder im Gebiet Garmisch-Classic.

Auch für Familien muss ein Skitag nicht teuer sein: Kinder unter sechs Jahren sind frei und ab dem vierten Kind fahren alle weiteren Kinder kostenlos. Ein Tagesskipass für zwei Eltern mit einem Kind kostet 74 Euro. Fährt ein Elternteil mit zwei Kindern, so bezahlt er nur 61 Euro. Besonders interessant für junge Erwachsene: Bei der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG fahren sie zum Jugendlichen-Sonderpreis (25,50 Euro) bis sie 19 Jahre alt sind.

Weitere Informationen unter +49 (0) 88 21 - 797 0 oder unter www.zugspitze.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Abschied vom Schnuller im Kalten Tal

, Familie & Kind, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Am Schnullerbaum im Kalten Tal von Bad Harzburg werden am Dienstag, 13. Juni, um 15 Uhr wieder viele tapfere Kinder erwartet, die sich von ihrem...

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Disclaimer