Residenztage 2020 in Bayreuth abgesagt

(lifePR) ( München, )
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat sich die Bayerische Schlösserverwaltung dazu entschlossen, die diesjährigen Residenztage am 2. und 3. Mai abzusagen. Dieser Schritt ist notwendig, um die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten zu gewährleisten sowie die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir bitten für diese Vorsichtsmaßnahme um Verständnis.

Die Bayerische Schlösserverwaltung blickt jedoch optimistisch in die Zukunft. Wir freuen uns auf die Residenztage im nächsten Jahr, die unter dem ursprünglich für dieses Jahr vorgesehenen Motto »Wilhelmine Inside« und mit dem aktuellen Programm am 1. und 2. Mai 2021 stattfinden sollen.

Auch die im Rahmen der Residenztage 2020 im Markgräflichen Opernhaus ursprünglich vorgesehenen Konzerte müssen aus gegebenem Anlass auf das kommende Jahr verschoben werden. Die Konzertveranstalter – die Musica Bayreuth und das Bayerische Rundfunkorchester – planen eine Durchführung der Konzerte in ähnlicher Form für die Residenztage 2021.

Das Konzert der Accademia di Monaco wird voraussichtlich am 1. Mai 2021 und das Konzert des Münchner Rundfunkorchester mit geändertem Programm unter der Leitung von Ivan Repušić voraussichtlich am 2. Mai 2021 stattfinden. Bereits erworbene Tickets für den 2. bzw. 3. Mai 2020 behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen zu erworbenen Konzertkarten sind auf der Homepage des jeweiligen Konzertveranstalters zu finden (www.musica-bayreuth.de und www.rundfunkorchester.de).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.