Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 204336

Projekt "Apotheke ist Klasse!" informiert Eltern

Nur 19 Prozent der Eltern nutzen bei Erkältung Hausmittel

München, (lifePR) - Eltern sind oft nicht ausreichend darüber informiert, welche Hausmittel bei leichten Erkrankungen helfen können.

So wenden in Bayern nur 19 Prozent der Eltern eines erkälteten Kindes Hausmittel an, hingegen verabreichen 71 Prozent Arzneimittel. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage an 3.200 Eltern im Auftrag der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Um Eltern besser über Hausmittel zu informieren, bieten die bayerischen Apotheker im Rahmen des Projekts "Apotheke ist Klasse!" Vorträge an. Die kostenlosen Vorträge eines speziell geschulten Apothekers können von Schulen gebucht werden. "Gesundheit fängt schon in der Kindheit an - deshalb haben wir vor 2 Jahren in Bayern das Projekt 'Apotheke ist Klasse!' ins Leben gerufen. Apotheker informieren mit verschiedenen Vorträgen Lehrer und Eltern oder bieten altersgerechte Vorträge für Schüler an", sagt Apotheker Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern.

Das Wissen um Hausmittel ist wichtig, denn Arzneimittel sollten nicht häufiger als nötig eingenommen werden. Schmitt: "Die Selbstheilungskräfte zu stärken ist bei vielen Krankheiten sinnvoll - und das können Hausmittel ohne Nebenwirkungen und zudem preiswert." Unter dem Titel "Natürlich gesund - helfen mit Hausmitteln" informieren bayerische Apotheker über die Anwendung von Hausmitteln und bei welchen Symptomen ein Arzt aufgesucht werden sollte. Hausmittel unterstützen beispielsweise die Behandlung von Erkältungssymptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen oder Ohrenschmerzen und sind auch bei Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung oder Insektenstichen sinnvoll. Weitere Themen des etwa einstündigen Vortrags sind u. a. die richtige Zubereitung von Tees, Wickeln, Inhalationen oder Wasseranwendungen.

Weitere Informationen zum Projekt "Apotheke ist Klasse!" sowie eine Auswahl der weiteren Vorträge finden Sie auf www.wipig.de. WIPIG - Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen ist für die Durchführung von "Apotheke ist Klasse!" in Bayern verantwortlich und arbeitet eng mit den Apothekern zusammen, die diese Vorträge in Bayern anbieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Elektrostimulation knackt den Glückscode

, Gesundheit & Medizin, NESCURE GmbH

Aktuelle Laboruntersuchungen beweisen: Neuro-Elektrische Stimulation (NES) reduziert Stress und fördert signifikant die Ausschüttung von Glückshormonen. Neu­rotransmitter...

Bald sind die Osterhasen zurück im Klinikum Christophsbad

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob klirrende Kälte oder Frühlingssonne, der Ostermarkt im Klinikum Christophsbad findet bei jedem Wetter vom 21. bis 22. März 2018 statt. Osterhasen,...

Tag der Rückengesundheit: Der Gesundheitsexeperte Ramin Waraghai macht die Rücken der Berliner wieder fit und gesund!

, Gesundheit & Medizin, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Der Tag der Rückengesundheit wurde vor 26 Jahren durch das Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz eingeführt. Seitdem gibt es jedes Jahr am...

Disclaimer