Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 771234

Bayer AG Gebäude W 11 51368 Leverkusen, Deutschland http://www.bayer.de
Ansprechpartner:in Herr Dr. Oliver Erens +49 711 65845592
Logo der Firma Bayer AG
Bayer AG

Lara Fritzsche, Christian Gschwendtner und Kristiana Ludwig für herausragende medizinjournalistische Berichterstattung ausgezeichnet

Auszeichnung des Verbandes der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V. und Bayer Vital GmbH

(lifePR) (Leverkusen, )
Der Deutsche Medizinjournalistenpreis 2018 geht an Lara Fritzsche, Christian Gschwendtner und Kristiana Ludwig für ihren Beitrag „Bauchgefühl“, der im Juli 2018 im „Süddeutsche Zeitung Magazin“ erschien.

Der Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V. (VMWJ) verlieh den von der Bayer Vital GmbH mit Euro 5.000,- ausgestatteten Deutschen Medizinjournalistenpreis am 11. Oktober 2019 in Berlin. Die Jury hatte in diesem Jahr 31 Bewerbungen aus den Bereichen Print und Online zu beurteilen.

Im Gewinner-Beitrag geht es um die körperliche und psychische Gesundheit von Frauen in der Konfliktsituation einer ungewollten Schwangerschaft: „Kristina Hänel ist Deutschlands bekannteste Abtreibungsärztin. Seit sie um das Recht kämpft, Frauen über Schwangerschaftsabbrüche zu informieren, ist eine alte Debatte neu entflammt: Wer darf in den Lauf des Lebens eingreifen?“

Der Beitrag informiert auf hervorragende Weise über den gesamten Themenkomplex und zeigt auf, wie die Hauptperson sich dafür einsetzt, dass den betroffenen Frauen/Patientinnen Optionen weiterhin zur Verfügung stehen und sich diese eher verbessern als verschlechtern: „Fast alle, die zur Abtreibung in Hänels Praxis kommen, sagen, sie seien theoretisch gegen Abtreibungen.“

Eine Ärztin, die sich für ihre Patienten einsetzt und dabei persönliche Risiken und Ärger auf sich nimmt: Ihr Weg hat sie bis vor das Bundesverfassungsgericht geführt. „Sie wurde nicht zufällig zur Symbolfigur des neuen Protestes. Diese ruhige, zugewandte ältere Frau weiß genau, was sie tut.“

Die Autoren beleuchten nicht nur die überaus schwierige und aktuelle Thematik eingehend, sondern sie porträtieren gleichzeitig gekonnt die Protagonistin. Und: „Was Kristina Hänel anfing, ist zu einem Streit geworden, der bis in die Bundesregierung reichte.“

Der Deutsche Medizinjournalistenpreis

Die Ausschreibung des „Deutschen Medizinjournalistenpreis“ soll die Bedeutung hervorragender medizinjournalistischer Berichterstattung herausstellen und gleichzeitig fördern.

Der Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V. (VMWJ) und der Stifter, Bayer Vital GmbH, wollen mit dieser Ausschreibung ein Zeichen für medizinischen und wissenschaftlichen Journalismus setzen, der breite Gruppen der Bevölkerung erreicht und zum Wissen um relevante Gesundheitsthemen beiträgt.

Über den Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V.

Der Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten e. V. (VMWJ) hat sich 2012 erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Unter diesem Namen und einer gemeinschaftlich entwickelten Satzung haben sich die drei früheren Organisationen „Vereinigung der Deutschen Medizinischen Fach- und Standespresse e. V.“, „Arbeitskreis Medizinpublizisten/Klub der Wissenschaftsjournalisten e. V.“ und „Kollegium der Medizinjournalisten“ in einem einzigen Verein zusammengeschlossen. Der Verband ist demnach die älteste (gegr. 1894) und mit über 700 Mitgliedern die größte medizinjournalistische Vereinigung Deutschlands. www.vmwj.de

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Bayer AG

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 39,6 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals sowie die Tierarzneimittel der Geschäftseinheit Animal Health in Deutschland. Mehr Informationen zur Bayer Vital GmbH finden Sie unter: www.gesundheit.bayer.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.