Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 525924

BAVARIA - erfolgreiche Messe in Paris

Giebelstadt, (lifePR) - Ein absolut positives Resümee kann BAVARIA zum Abschluss der Wassersportmesse Salon Nautique International de Paris ziehen. Bei den Motoryachten von BAVARIA waren es besonders die neue SPORT 360 und die SPORT 400, die die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zogen. Nicht weniger Besucherinteresse zeigte sich bei den Segelyachten von BAVARIA. Zum Beispiel für die neue EASY 9.7 by BAVARIA, die in Paris ihre Frankreichpremiere feierte. Dank des starken Händlernetzes von BAVARIA in Frankreich konnten direkt auf der Messe zahlreiche Ordern für Motor- und Segelyachten getätigt werden.

Zum ersten Mal überhaupt auf einer französischen Messe zeigte sich die SPORT 360 dem Pariser Publikum. Liebe zum Detail, Erfahrung und ein hoher technischer Anspruch sind die Prämissen der Designer und Konstrukteure von BAVARIA bei der Entwicklung des Interieurs der neuen SPORT 360 gewesen. Sie reichen von der Auswahl der Stoffe und Hölzer bis hin zum neu gestalteten Steuerstand. Wie auf der SPORT 400 wurde auf der SPORT 360 eine völlig neue Sitzecke auf dem Heck konzipiert, die im Handumdrehen zu einer Sonnenliege umgebaut werden kann.

Gezeichnet wurde die EASY 9.7 von Farr Yacht Design aus den USA, einem Garanten für perfekte Segeleigenschaften. Alles, was man für einen perfekten Segeltag, ein entspanntes Wochenende oder sogar für einen kleinen Törn benötigt, ist an Bord der EASY 9.7 vorhanden. Unschlagbar auch der Einstiegspreis von 59.980 Euro für die EASY 9.7 und damit für eine komplette Segelyacht der 10-Meter-Klasse. Fast schon etabliert im stark umkämpften französischen Markt haben die CRUISER- und VISION-Linie von BAVARIA in Paris weitere Eigner und Kunden überzeugt und für neue Ordern im Auftragsbuch der Werft gesorgt.

"Unser starkes und kompetentes Händlernetz, das BAVARIA in den letzten Jahren aufgebaut hat, ist nun die Basis für einen steigenden Markterfolg von BAVARIA in Frankreich. BAVARIA-Kunden schätzen ein gutes Servicenetz, das BAVARIA nun in Frankreich bietet", berichtet Lorenza Turrisi, als Sales Manager von BAVARIA für den französischen Markt verantwortlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

TÜV SÜD: Bei Böen besonders behutsam Fahren

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wenig Schnee und Eis, aber viel Wind und Sturm: Der Jahresauftakt 2018 bringt dem Straßenverkehr ungewohnte Bedingungen. Die Experten von TÜV...

Disclaimer