Sonntag, 21. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 659640

Die Nerven liegen blank: Gibt es für BAUR den begehrten "German Brand Award 2017"?

Luxusmöbel aus dem Schwarzwald für die Welt - geht "German Brand Award" an BAUR WohnFaszination?

Höchenschwand, (lifePR) - BAUR WohnFaszination informiert: Die Koffer sind gepackt und die Spannung steigt. Naja, eigentlich liegen die Nerven bereits seit einiger Zeit blank. Die Geschäftsleitung von BAUR WohnFaszination aus dem Schwarzwald http://www.baur-bwf.de macht sich in wenigen Tagen auf zur Verleihungs-Gala des "German Brand Award" nach Berlin. Die Ziele sind hochgesteckt, erhofft man sich doch einen der begehrten Preise.

"Jetzt geht's los. Wir sind wirklich aufgeregt. Es wäre eine echte Sensation, wenn unser traditioneller Handwerksbetrieb aus den über 900 nominierten Top-Unternehmen aus Deutschland einen Preis gewinnen würden. Wir haben schon die Nominierung als große Ehre empfunden", so Pamela Baur, die Designchefin des bereits im Jahr 1882 gegründeten Familienunternehmens, das mit Luxusmöbeln aus dem Schwarzwald weltweit Furore macht und in der Kategorie "Interior & Living" für einen Hauptpreis nominiert ist.

Kompromissloser Wohn-Luxus aus dem Schwarzwald

Der German Brand Award ist eine der höchsten Auszeichnungen für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er prämiert Marken und deren Macher, die durch ein klares Konzept ihr Unternehmen aus der breiten Masse hervorheben. BAUR WohnFaszination gelingt das in grandioser und kompromissloser Weise. Pamela Baur: "Unsere Devise ist einfach und klar: Wir verwenden nur die besten Materialen und setzen auf die bestmögliche Handwerkskunst in der Verarbeitung. Dabei entstehen Möbel, die so einzigartig sind, wie ihre Besitzer." Der Erfolg und die konsequente Ausrichtung auf höchste Qualität, gibt BAUR Recht, denn die Möbel und Luxusküchen aus dem Schwarzwald finden ihren Weg in die exklusivsten Chalets der Schweiz, in Sylter Ferienhäuser genauso wie in Europas Metropolen und in die USA.

Dabei hat das Unternehmen sehr bescheiden begonnen. Gegründet wurde es 1882 als einfacher Tischlereibetrieb. Pamela Baur: "Bekannt gemacht hat uns vor allem unsere Spezialisierung auf sehr exklusive und individuelle Möbel und Küchen. Wir schaffen damit im wahrsten Sinn des Wortes Wohnfaszination."

Man kann BAUR nur die Daumen für die Verleihung am 29. Juni in Berlin halten! Damit Handwerk in Deutschland auch weiterhin goldenen Boden hat - und für weitere 100 Jahre Motivation zu unverfälschter Handwerkskunst.

Bildtext:
"Es wäre eine echte Sensation, wenn der traditionelle Handwerksbetrieb aus den über 900 nominierten Top-Unternehmen aus Deutschland einen Preis gewinnen würde", so Pamela Baur, die Designchefin des bereits im Jahr 1882 gegründeten Familienunternehmens, das mit Luxusmöbeln aus dem Schwarzwald weltweit Furore macht und in der Kategorie Interior & Living für einen Hauptpreis nominiert ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konzept geht auf: Fuchs & Söhne GmbH verkauft weiteren Gewerbepark

, Bauen & Wohnen, Fuchs & Söhne GmbH

Die Liegenschaft im Gewerbegebiet in Cadolzburg bei Nürnberg wurde von der Fuchs & Söhne GmbH Ende 2017 für einen siebenstelligen Eurobetrag...

Frühjahrstrends mit Charme und Raffinesse

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Das Frühjahr setzt auf rustikale Handmade–Effekte und auffallende Farb- und Musterlooks. Mit dem Charme der Naturtöne über goldene Akzente bis...

Energiequellen auf dem Dach

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Innung Hamburg

Ursprünglich hatte das Dach nur eine Funktion zu erfüllen: den Regenschutz für die Bewohner und das Inventar zu gewährleisten. Mittlerweile ist...

Disclaimer