Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 287393

Haus und Wohnung fit für die Zukunft machen

4 000 Produkte und 220 Aussteller um die regionale Wirtschaft zu stärken

Münster, (lifePR) - Nachdem die vergangenen zwölf Baumessen in Rheda-Wiedenbrück stets große Erfolge verbucht haben, findet in diesem Jahr die BAUMESSE mit rund 220 Ausstellern zum bemerkenswerten dreizehnten Mal statt. Vom 10. bis zum 12. Februar heißt es im A2-Forum: Bauen, Wohnen, Renovieren, Energiesparen.

Die neuesten Technologien und Produkte rund ums Haus, sowie "Altbewährtes" stehen auf dem Programm. Besucher bekommen bei einem Rundgang über das Messegelände einen Überblick über die 4000 angebotenen Produkte und Dienstleistungen rund um das Eigenheim und werden kompetent, umfassend und objektiv von Fachleuten beraten. Zusätzlich können Interessenten individuelle Angebote aus erster Hand einholen und vergleichen.

Gut 80% der Aussteller kommen aus der Region. Ein großer Vorteil, denn so hat der Besucher auch nach der Messe seinen Ansprechpartner vor Ort. Das stärkt auch die regionale Wirtschaft. Die Vielzahl der regionalen Aussteller deckt jeden Themenbereich ab und lässt keine Wünsche offen.

In den fünf Messehallen des A2 Forums findet der Besucher alles was er wünscht und muss nicht erst weite Wege zurücklegen, um sein Ziel zu erreichen. Er findet das gesamte Spektrum unter einem Dach und spart so kostbare Zeit. Für Kurzentschlossene gibt es sogar die Möglichkeit zum Direktkauf.

ENERGIESPAREN für Jedermann

Der Schwerpunkt der Baumesse liegt auf dem Leitgedanken des Energiesparens und des Sanierens. Dieser hochaktuelle Themenkomplex wird dem Besucher in allen Facetten von einer Vielzahl von Ausstellern präsentiert. Energiesparen und erneuerbare Energien sind nicht erst seit dem tragischen Reaktorunfall in Fukushima/ Japan vieldiskutierte Themen. Es ist wichtig sich damit zu beschäftigen, schließlich haben wir es in der Hand unsere Erde lange wohnlich und lebenswert zu machen. Und hier zählt jede Kleinigkeit. Daher haben zahlreiche regionale Aussteller ihren Fokus unter anderem auf die Solartechnik, die Dämmung oder die Heizungstechnik gelegt. Sie beraten den Besucher gerne und ausführlich über dessen individuelle Möglichkeiten, sowie über mögliche Sparmaßnahmen, die nicht nur gut für unsere Erde, sondern vor allem für den eigenen Geldbeutel sind.

Gute Zusammenarbeit wirkt sich aus

Als Sponsor der Baumesse fungiert im Jahr 2012 die Kreishandwerkerschaft Gütersloh. Die Kooperation der BaumesseE GmbH mit der Kreishandwerkerschaft und mit dem Kreis Gütersloh hat sich über die Jahre bewährt und so werden sowohl der Kreis Gütersloh als auch die Kreishandwerkerschaft 2012 als Aussteller auf der Messe vertreten sein.

Im Zusammenschluss der Innungen und Innungsfachbetriebe der Kreishandwerkerschaft findet jeder Besucher "seinen" qualifizierten Handwerksbetrieb, der ihm viele Informationen rund ums Handwerk liefert. Zusammen mit dem HBZ Handwerkerbildungszentrum Brackwede wird die Kreishandwerkerschaft verschiedene Handwerkerberufe vorstellen.

Am Stand des Kreises Gütersloh präsentieren sich sechs Städte und Gemeinden. Der Besucher findet dort Ansprechpartner aus Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Langenberg, Herzebrock-Clarholz und aus Werther, die ihm gerne zur Beantwortung vieler Fragen zur Verfügung stehen. Auch präsentieren die Bauordnungsämter neue Grundstücke der Gemeinden. Aus dem Kreis Warendorf präsentiert sich die Gemeinde Wadersloh als Wohn- und Wirtschaftsstandort.

Neue Techniken für ein sicheres Zuhause

An den Ständen 4.091 und 4.092 klären Polizei und Feuerwehr über präventive Maßnahmen zum Einbruch- und Brandschutz auf. Fragen wie z.B. welcher ist der richtige Brandmelder und wie viele werden benötigt, um einen optimalen Schutz zu garantieren, können Sie sich dort von Fachleuten beantworten lassen. Auch bekommt man Informationen über die neuesten Entwicklungen bei Rauchmeldern, bei denen der lästige Wechsel der Batterien durch langlebige Energiequellen mit einer Laufzeit von bis zu 10 Jahren ersetzt wurde. Tipps und Tricks zum Verhalten bei einem Brand und zu den Erst-Maßnahmen erhält man zusätzlich.

Die Fachleute der Polizei informieren über den richtigen Schutz des Hauses und verdeutlichen dieses an anschaulichen Beispielen, damit man sich Fragen wie: Wer ist in meine Privatsphäre eingedrungen? Wie sicher bin ich in meinen vier Wänden? Was weiß der Unbekannte jetzt von mir? gar nicht erst stellen müssen. Mit der richtigen Prävention schafft man sich ein sicheres Zuhause, den persönlichen Rückzugsort!

Fachvorträge auf hohem Niveau

Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Kreis Gütersloh können auch in diesem Jahr erneut hochwertige und qualitativ hervorragende Fachvorträge verschiedener, unabhängiger und objektiver Fachleute angeboten werden. Die einstündigen Fachvorträge sind für den herzlich eingeladenen Besucher selbstverständlich kostenfrei und finden täglich zu verschiedenen Themen statt.

Kinderland: Paradies für den Nachwuchs

Die BAUMESSE ist auch für die kleinen Gäste spannend. Kinder ab drei Jahren können am Samstag und Sonntag kostenlos im Kinderland betreut werden.

Dort erwartet den Nachwuchs Spiel und Spaß und für die Eltern ermöglicht das einen entspannten und unbeschwerten Messerundgang.

Die Baumesse im Überblick:

- Messedatum: 10. bis 12. Februar 2012
- Öffnungszeiten: jeweils von 10 bis 18 Uhr
- Ausstellungsort: A2-Forum, Gütersloher Straße 100, 33378 Rheda-Wiedenbrück
- Eintrittspreis: 5 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei
- Kinderbetreuung: Sa & So kostenlos für Kinder ab 3 Jahren
- Ausstellerkatalog: für Messebesucher kostenlos
- Das erwartet Sie: - 220 Aussteller - davon 80% aus der Region
- 4 000 Produkte und Dienstleistungen
- 10 000 m² Ausstellungsfläche

www.baumesse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung....

Disclaimer