Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 425377

Noch bis zum 11. August 2013 im Bauhaus-Archiv Berlin: Ausstellungslaufzeit von "ON-TYPE: Texte zur Typografie" aufgrund des hohen Besucherinteresses verlängert

Berlin, (lifePR) - Die Laufzeit der Sonderausstellung "ON-TYPE: Texte zur Typografie" im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung ist bis zum 11. August 2013 verlängert. Das Museum reagiert damit auf das hohe Besucherinteresse an der Thematik. "Unsere Besucher sind von der interaktiven Typografieschau ausgesprochen fasziniert, das Konzept einer Ausstellung zum Mitmachen geht hervorragend auf. Deswegen machen wir die Ausstellung der Öffentlichkeit noch ein paar weitere Tage zugänglich", erklärt Dr. Annemarie Jaeggi, Direktorin des Bauhaus-Archivs. Klassiker der Schriftgestaltung des 20. Jahrhunderts, zum Beispiel des Bauhauses oder der Schweizer Typografie, aber auch postmoderne Positionen und aktuelle Beispiele werden bei "ON-TYPE: Texte zur Typografie" in einem als Leselounge konzipierten Ausstellungsraum präsentiert. Rund um wertvolle, in Vitrinen präsentierte Originale aus den Beständen des Bauhaus-Archivs und des Gutenberg-Museums, befinden sich Schriftenbücher, die die Besucher in die Hand nehmen und vor Ort lesen können. Infozettel mit Schriftbeispielen und Zitaten zum Mitnehmen erlauben den Besuchern die individuelle Zusammenstellung eines eigenen Katalogs. Der Besuch der Ausstellung ist bis zum 11. August täglich außer dienstags von 10 bis 17 Uhr im Bauhaus-Archiv Berlin möglich.

"ON-TYPE: Texte zur Typografie" ist eine Ausstellung des Gutenberg-Museums und der FH Mainz/Designlabor Gutenberg im Bauhaus-Archiv Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsch-polnisches Masterprojekt "Garten am Kraszewski-Museum Dresden"

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

In einer Sonderausstellung werden neun Gartenentwürfe von Studierenden der Naturwissenschaftlic­hen Universität Breslau und der TU Dresden im...

Upstream: Konzert italienischer Musikstudenten im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Upstream nennt sich das Ensemble junger Musiker, die ihre Begeisterung für die Musik an die Akademien "Cesare Pollini" in Padua und „Benedetto...

Nach gelungenem Einstand: Zweiter Bodypainting-Termin in der Toskana Therme Bad Sulza

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Die Premiere hat begeistert, nun geht es weiter – am 22. Juli ist der Bodypainting-Künstler Mirko Gerwenat erneut in der Toskana Therme Bad Sulza...

Disclaimer