Baron Philippe de Rothschild launcht la Bélière - seine erste Linie zertifizierter Bioweine aus dem Pays d'Oc

(lifePR) ( Paris, )
Seit 1995 bereitet das Unternehmen Baron Philippe de Rothschild S.A. im Languedoc eigene Weine. Aus seinem Engagement für den Schutz der Region, der Terroirs und der Menschen entstand nun seine erste Linie von Bioweinen der IGP Pays d’Oc – La Bélière.

Mit La Bélière tauchen wir ein in den Süden Frankreichs, in die Landschaft des Languedoc mit ihrer natürlichen Schönheit, ihren Zypressen und kargen Böden, ihrer Authentizität und Vielfalt.

Die Rot- und Roséweine aus 100 % biologischem Anbau bringen den Charakter dieser berühmten Terroirs zum Ausdruck. Im Pays d’Oc genießen die Reben zwischen Mittelmeer und Gebirge ein gemäßigtes, mediterranes Klima, von dem insbesondere der biologische Weinbau profitiert.

La Bélière – Savoir-faire mit Geschichte  

Seit 25 Jahren bereitet Baron Philippe de Rothschild Weine im Pays d'Oc. La Bélière ist die natürliche Fortsetzung dieser Arbeit.

Mit ihrer Expertise und Erfahrung in der Kunst der Assemblage garantieren die Önologen des Hauses Baron Philippe de Rothschild die kompromisslos hohe Qualität dieser Rot- und Roséweine aus 100 % biologischem Anbau, die ihr Terroir und ihre Rebsorten pur und kraftvoll zum Ausdruck bringen.

Ihr berühmtes südfranzösisches Terroir und das Savoir-faire von Baron Philippe de Rothschild garantieren die Qualität und den authentischen Geschmack der La Bélière Bioweine.

La Bélière - ein Name mit Symbolcharakter

Der Widderkopf ist ein beliebtes Symbol der Familie Rothschild. La Bélière nimmt es auf und erinnert damit an die lange Tradition und Geschichte des Hauses.

Die natürliche, schlichte Ausstattung dieser Bioweine spiegelt ihren Inhalt wider. Die Flaschen aus leichtem Glas sind mit Naturkorken verschlossen, die Etiketten ebenso wie die Umverpackung werden aus recyceltem Papier bzw. Karton hergestellt.

La Bélière – mediterrane Weine aus umweltschonendem Anbau  

Die Trauben wachsen in Kalk-Lehm-Terrassen mit feinem Kies. Sie werden bei voller Reife gelesen, wenn sie ihre ausdrucksvolle Frucht ganz entfalten; und separat vinifiziert, um ihre duftige Frische und die typischen Rebsortenaromen zu unterstreichen, bevor man sie zur Cuvée vermählt. Die Weine werden im Centre Vinicole Mouton Cadet im Tank ausgebaut und auf die Flaschen gefüllt.  

Die Kunst der Assemblage ist unverzichtbar für die Bereitung großer Bordeauxweine und eines der Markenzeichen von Baron Philippe de Rothschild. Diese Expertise, kombiniert mit der genauen Kenntnis der südfranzösischen Terroirs, garantiert die konstant hohe Qualität der neuen Bioweine.

Mit La Bélière setzt das Unternehmen sein Engagement für einen maximal umweltschonenden Weinbau fort, zum Schutz der Terroirs und der Menschen, die hier arbeiten.

La Bélière Bio Rouge 2019

Der Rotwein vermählt die für Südostfrankreich typischen Rebsorten, die in Kalk-Lehm-Terrassen mit feinem Kies im mediterranen Klima der Departements Hérault und Gard wachsen.

Tiefe, purpurrote Farbe mit feinen violetten Reflexen. Im Bouquet reife rote und schwarze Früchte wie Brombeeren, Sauerkirschen und Heidelbeeren, begleitet von sanften würzigen Noten von Safran und edelsüßem Paprika.

Am Gaumen vollmundig mit markanter Brombeerfrucht, im Verlauf zunehmend vielschichtig, aromatisch rund, elegant und kraftvoll, mit langem, feinfruchtigem Finale.

Cuvée 2019: 55 % Merlot, 30 % Cabernet Sauvignon, 15 % Syrah

La Bélière Bio Rosé 2019

Die Reben wachsen im ehemaligen Flussbett der Aude auf kalkig-tonigen Böden mit den für Südostfrankreich typischen, großen Rollkieseln.

Glänzendes Litschi-Rosa. In der Nase duftige Aromen von roten Johannisbeeren und Zitrusfrüchten wie Yuzu und Grapefruit.

Am Gaumen feine Balance von süßer Frucht und Frische, Aromen von roten Beeren und frischen Zitrusnoten, mit einem Hauch von Himbeeren im Finale.

Cuvée 2019: 67 % Syrah, 18 % Grenache und 15 % Cinsault
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.