Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 674917

Zweimal Gold: Betriebliche Krankenversicherung der Barmenia gewinnt mit Telemedizin-Service den Innovationspreis der Assekuranz 2017

Wuppertal, (lifePR) - Für ihren Telemedizin-Service als Teil einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) ist die Barmenia am 26. September 2017 mit dem Innovationspreis der Assekuranz ausgezeichnet worden. Mit Gold in den Kategorien ‚Kundennutzen‘ und ‚Digitalisierung‘ belegte sie als einzige in der Sparte Krankenversicherung zwei Spitzenplatzierungen. Mit dem Telemedizin-Service bieten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern direkten Zugang zu ärztlichem Rat, von früh bis spät, auch mobil. Das reduziert nicht nur Fehltage, es fördert auch die Attraktivität des Arbeitgebers und stärkt seine Employer Brand im Wettbewerb um Talente.

„Mit dem Telemedizin-Service haben wir ein Personalinstrument entwickelt, das einzigartig auf dem deutschen Markt für ist. Unternehmen sorgen hiermit nicht nur für eine deutliche Qualitätssteigerung der medizinischen Versorgung ihrer Belegschaft, sondern ermöglichen ihren Mitarbeitern einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Allgemeinmedizinern und Fachärzten. Diese Innovation stärkt ihre Arbeitgebermarke und reduziert kurzfristige Ausfallzeiten innerhalb der Belegschaft. Diese Kombination aus motivierenden Faktoren und den ökonomischen Auswirkungen ist eine schlagfertige Antwort auf die Bedürfnisse von Arbeitgebern im heutigen Arbeitsmarkt“, kommentierte Daniel Schmalley, Leiter des Kompetenzcenters Firmenkunden der Barmenia, die Auszeichnung.

Der vom Versicherungsmagazin und dem Analysehaus „Morgen & Morgen“ verliehene Preis ehrt die innovativsten Produkte der Versicherungsbranche. Die Jury – darunter Versicherungsmagazin-Chefredakteur Bernhard Rudolf und Professor für Versicherungslehre Prof. Dr. Heinrich R. Schradin – bewertet alle eingereichten Produkte hinsichtlich ihrer Innovativität in den drei Bereichen Produktdesign/Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung. Die Übergabe des 2017er Preises erfolgte im Rahmen einer Veranstaltung an der Universität Köln.

Die Barmenia setzt bei ihrer bKV auf unternehmensindividuelle Konzepte, die in enger Abstimmung mit dem Kunden entstehen. Alle Lösungen beruhen auf sicheren und einfachen Prozessen, die für Unternehmen wenig Aufwand schaffen. So wurde auch für den Telemedizin-Service ein aufwandsarmes Modell im Gutschein-Format entwickelt. Der Gutschein erklärt sich selbst, steuert sich selbst und rechnet sich selbst ab. Auch bei der administrativen Abwicklung entsteht für Arbeitgeber kein Mehraufwand. Mit dem gesamten Angebot orientiert sich die Barmenia an der Devise „Bessere Lösungen für den Mittelstand“.

 

 

Barmenia Versicherungen

Der in Wuppertal ansässige Krankenversicherer betreute im Jahr 2016 über 1,2 Millionen versicherte Personen. Mit einem Beitragsvolumen von über 1,6 Milliarden Euro ist er die Nummer Sieben der privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt. Neben der Krankenversicherung gehören auch die Barmenia Lebensversicherung a. G. und die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG dem Konzern an. Deutschlandweit beschäftigten die drei Unternehmen im Jahr 2016 über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Achtung Steuer! – Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins, Bitcoin-Cash, Ethereum, Light Coin–

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Nach der Kursrally der letzten Monate, wollen immer mehr Investoren am Boom von Bitcoin & Co. partizipieren und eröffnen Accounts bei den diversen...

Taunus Sparkasse eröffnet ihre Filiale neu

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Sparkassenfiliale ist und bleibt – gerade im Zeitalter der Digitalisierung – ein wesentlicher Teil der Kultur unserer Gemeinden und Städte....

HanseMerkur fördert Nachwuchs in der Touristik

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen in der Touristik. Hier sieht sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) getreu...

Disclaimer