lifePR
Pressemitteilung BoxID: 384273 (Bankhaus Ellwanger & Geiger AG)
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger AG
  • Börsenplatz 1
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.privatbank.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Beck
  • +49 (711) 2148-242

Magie der runden Zahlen

(lifePR) (Stuttgart, ) Nach den markanten Kursgewinnen seit Mitte November legen die internationalen Aktienmärkte derzeit eine Pause ein. Die Tatsache, dass einige Werte wie Apple oder SAP trotz ausgewiesener Rekordgewinne unter Druck gekommen sind, kann als Indiz gewertet werden, dass die Märkte generell überkauft sind. Einige Marktteilnehmer beginnen sich trotz positiver Stimmungs- und Frühindikatoren um die Nachhaltigkeit und die Dynamik mancher Wachstumssegmente im internationalen Bereich zu sorgen.

Dennoch ist der Optimismus in der Breite ungebrochen. Die deutsche Wirtschaft scheint nach dem dritten Anstieg des ifo- Geschäftsklimaindex in Folge wieder auf Wachstumskurs zu sein. Mit dem Anstieg internationaler Frühindikatoren verbindet sich die Hoffnung, dass insbesondere die chinesische Konjunktur wieder auf dem aufsteigenden Ast ist. Zusätzlich bewegt sich der deutsche Arbeitsmarkt auf sehr stabilem Grund, was sich positiv auf die Konsumneigung auswirkt. Da zudem viele Marktteilnehmer auf Entspannung an der Euro- Schuldenkrisenfront setzen, bleibt Optimismus das Gebot der Stunde. In den USA steht der Dow Jones kurz vor den 14.000 Punkten, der Nikkei-Index ließ die 10.000er-Marke locker hinter sich und der DAX schielt auf die 8.000-Punkte-Marke.

Leider steigen die Arbeitslosenquoten in den südlichen Peripherieländern weiter an. Dies steht einer nachhaltigen gesamteuropäischen Wirtschaftserholung noch im Wege. Es ist zu hoffen, dass bei den anstehenden Wahlen in Italien das Reformlager, welches die Umfragen anführt, die Mehrheit erzielt. Denn sollten die Reformanstrengungen hinsichtlich der Haushaltskonsolidierung im Süden Europas nachlassen, könnte der Optimismus schnell wieder ins Gegenteil umschlagen.