lifePR
Pressemitteilung BoxID: 616157 (Bankhaus Ellwanger & Geiger AG)
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger AG
  • Börsenplatz 1
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.privatbank.de
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Stephan
  • +49 (711) 99014-80

Erleichterung an den Börsen

Die Marktmeinung aus Stuttgart / von Michael Beck

(lifePR) (Stuttgart, ) Als letzten Freitag viele Bankaktienkurse im Sinkflug waren und den Gesamtmarkt mit sich zogen, befürchteten einige Marktteilnehmer bereits eine neue Finanzkrise am Horizont aufziehen. Erst die Meldung, dass eine Einigung im Rechtsstreit zwischen der Deutschen Bank und den US-Behörden zu einer Geldstrafe führen könnte, die sich im Rahmen der bilanziellen Rückstellungen für solche Fälle bewegt, stoppte die Talfahrt an den Börsen. Selbst das in der Geschichte beispiellose Bashing eines amtierenden Bundeswirtschaftsministers konnte die Erholung nicht verhindern. Inzwischen erkennen viele Marktteilnehmer auch, dass viele Banken in Deutschland und Europa besser dastehen als in der Finanzkrise 2008. Vor diesem Hintergrund können sich die jüngst starken Wirtschaftsdaten, wie der deutlich verbesserte ifo-Geschäftsklimaindex, positiv auf die Marktentwicklung auswirken.

Anders beim Pfund: Nachdem nun für das erste Quartal 2017 der Austrittsantrag angekündigt wurde, zeigt die Devisenwelt, was sie davon hält. Das britische Pfund verliert Tag für Tag an Wert und die dadurch entstehenden Vorteile für die britischen Exportwerte werden durch die Befürchtungen wirtschaftlicher Nachteile durch den Brexit überkompensiert. In der Summe bleAls letzten Freitag viele Bankaktienkurse im Sinkflug waren und den Gesamtmarkt mit sich zogen, befürchteten einige Marktteilnehmer bereits eine neue Finanzkrise am Horizont aufziehen. Erst die Meldung, dass eine Einigung im Rechtsstreit zwischen der Deutschen Bank und den US-Behörden zu einer Geldstrafe führen könnte, die sich im Rahmen der bilanziellen Rückstellungen für solche Fälle bewegt, stoppte die Talfahrt an den Börsen. Selbst das in der Geschichte beispiellose Bashing eines amtierenden Bundeswirtschaftsministers konnte die Erholung nicht verhindern. Inzwischen erkennen viele Marktteilnehmer auch, dass viele Banken in Deutschland und Europa besser dastehen als in der Finanzkrise 2008. Vor diesem Hintergrund können sich die jüngst starken Wirtschaftsdaten, wie der deutlich verbesserte ifo-Geschäftsklimaindex, positiv auf die Marktentwicklung auswirken.

Anders beim Pfund: Nachdem nun für das erste Quartal 2017 der Austrittsantrag angekündigt wurde, zeigt die Devisenwelt, was sie davon hält. Das britische Pfund verliert Tag für Tag an Wert und die dadurch entstehenden Vorteile für die britischen Exportwerte werden durch die Befürchtungen wirtschaftlicher Nachteile durch den Brexit überkompensiert. In der Summe bleibt festzuhalten,ibt festzuhalten, Wirtschaft und Börsen erholen sich, das politische Umfeld (Gleichstand US-Präsidentenwahl, Italien-Referendum, Spanien, Brexit) trübt sich weiter ein. Den Finanzmärkten steht ein spannendes viertes Quartal bevor.

Sie finden die Marktmeinung ebenfalls unter folgendem Link: www.ellwanger-geiger.de/presse

Die vorliegenden Informationen sind keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Die Darstellungen geben die aktuellen Meinungen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments wieder. Sie können ohne Vorankündigung angepasst oder geändert werden. Die enthaltenen Informationen wurden sorgfältig geprüft und zusammengestellt. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.

Die Informationen sind keine Anlageberatung oder Empfehlung. Für individuelle Anlageempfehlungen und umfassende Beratungen stehen Ihnen die Berater unseres Hauses gerne zur Verfügung.

Die Urheberrechte für die gesamte inhaltliche und graphische Gestaltung liegen bei der Bankhaus Ellwanger & Geiger KG und dürfen gerne, jedoch nur mit schriftlicher Genehmigung, verwendet werden.

Angaben zur steuerlichen Situation sind nur allgemeiner Art. Für eine individuelle Beurteilung der für Sie steuerlich relevanten Aspekte und ggf. abweichende Bewertungen sollten Sie Ihren Steuerberater hinzuziehen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Entwicklungen. Finanzinstrumente oder Indizes können in Fremdwährungen notiert sein. Deren Renditen können daher auch aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.