Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150447

Wir sind einen Schritt weiter

Team RSC Mücke Motorsport sammelt beim ersten offiziellen Test der neuen GP3 Serie wichtige Erfahrungen - Peter Mücke: "Wir sind einen Schritt weiter"

Berlin/Le Castellet, (lifePR) - Mit positiven Gesamteindrücken ist das Team RSC Mücke Motorsport aus Berlin vom ersten offiziellen Test der neuen GP3 Series aus Frankreich zurückgekehrt. Die beiden bisher für die Premieren-Saison 2010 feststehenden Fahrer des Rennstalls aus der deutschen Hauptstadt, Nigel Melker und Renger van der Zande (beide Niederlande), sowie zwei weitere Piloten konnten am vergangenen Donnerstag und Freitag (4./5. März) auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs Paul Ricard in Le Castellet mit dem neuen Auto viele wichtige Erfahrungen sammeln.

"Wir sind beide Tage ohne Probleme komplett gefahren und haben dabei schon einige Sachen aussortieren können", sagt Teamchef Peter Mücke. "Bei den Tests spielten die Zeiten erst einmal nicht die Hauptrolle, sondern es ging für die Fahrer und unser gesamtes Team vor allem darum, einen erfolgreichen Rollout zu absolvieren. Und das ist uns gelungen. Dass dabei sogar Plätze in den Top Ten herausgekommen sind, ist ein erfreulicher Nebeneffekt. Wir sind einen Schritt weiter", betont Peter Mücke.

Sein Rennstall ist unter den zehn GP3-Teams das einzige deutsche, das die Zulassung für die neue Rennserie bekommen hat. Die Mannschaft aus Berlin setzt wie die anderen drei Autos ein, die ein Dallara-Chassis, einen Renault-Motor (zwei Liter Hubraum, 280 PS) und Pirelli-Bereifung haben. Ingesamt acht Rennwochenenden - davon sieben im Rahmen der europäischen Formel-1-Grand-Prix - mit je zwei Läufen werden gefahren. Anfang Mai finden im spanischen Barcelona die Premieren-Rennen der GP3 statt.

Für RSC Mücke Motorsport - das RSC steht für Ralf Schumacher (ehemaliger Formel-1-Pilot mit sechs Siegen in 180 Rennen) als prominenter Mitstreiter und Partner des Rennstalls von Peter Mücke - heißt es jetzt, in der heimischen Basis weiter an den Autos zu arbeiten. Denn bereits in gut drei Wochen stehen in Le Castellet die nächsten GP3-Testtage auf dem Programm. Mitte April folgt dann mit den Tests in Barcelona die Generalprobe für scharfen Saisonstart am 8./9. Mai an gleicher Stelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Swiss Galoppers - Hovfokus.dk ejes og styres af Søren Høper

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Søren har i over 10 år været interesseret i hove og hvordan de påvirker resten af hesten. I de sidst 8 år har han arbejdet som professionel Hovtrimmer...

Neues Magazin „sticken 4.0"

, Freizeit & Hobby, text & presse-service Gudrun Schillack

Ein Magazin mit Themen rund ums Maschinensticken, das ist das Magazin „sticken 4.0“– ein special interest Magazin, jetzt neu. Ein Magazin, das...

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Disclaimer