Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155600

Formula 3 Euro Series

Mücke Motorsport startet mit Roberto Merhi und Carlos Munoz am Wochenende in die neue Saison - Peter Mücke vor Le Castellet: "Leistungen aus den Tests in den Rennen umsetzen"

(lifePR) (Berlin, ) Mit großem Optimismus und einem gehörigen Stück Selbstvertrauen startet das Team Mücke Motorsport aus Berlin-Altglienicke am Wochenende (9. bis 11. April) mit seinen beiden Fahrern Roberto Merhi (Spanien) und Carlos Munoz (Kolumbien/beide Dallara Mercedes) in die Saison 2010 der Formula 3 Euro Series. Auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs Paul Ricard im französischen Le Castellet stehen im Rahmen der Le Mans Series (LMS) die ersten zwei von insgesamt 18 Saisonrennen der Formel-3-Euroserie auf dem Programm.

"Wir haben in diesem Jahr erneut schnelle und talentierte Fahrer in der hochkarätigen Nachwuchsserie am Start. Unser Duo hat dies in den Tests im Vorfeld in Spanien mit vorderen Platzierungen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Nun gilt es für beide und unser gesamtes Team, diese Leistungen auch in den Rennen umzusetzen", sagt Peter Mücke. Der Chef des größten privaten Rennstalls Deutschlands, der zudem in den Deutschen Tourenwagen Masters (DTM), der GP3 Series, der Formula BMW Europe und im ADAC Formel Masters unterwegs ist, fügt hinzu: "Für Roberto und Carlos sind Podestplätze das vorrangige Ziel. Alles andere wird sich im Laufe der Saison zeigen. Und wenn sie am Ende um den Gesamtsieg mitfahren können, dann ist das umso besser."

Und der Ehrgeiz bei den beiden Mücke-Piloten ist groß. Merhi, der gerade seinen 19. Geburtstag (22. März) feierte, stand bereits in der vergangenen Saison fünfmal auf dem Podest und wurde Gesamtsiebter. "Der Gewinn der Meisterschaft ist mein Ziel", sagt der Spanier. Zusammen mit seinem ein Jahr jüngeren Teamkollegen Munoz will er mit dem Rennstall aus der deutschen Hauptstadt auch den Titel in der Teamwertung holen. "Ich strebe Plätze auf dem Podest an und möchte auch das eine oder andere Rennen gewinnen", sagt Munoz. Der in London lebenden Kolumbianer hat zudem Chancen, bester Rookie zu werden.

Das Team Mücke Motorsport, das seit 1998 im Formel-Rennsport als erfolgreiche Nachwuchsschmiede unterwegs ist, wurde im Vorjahr in der Fahrerwertung, in der Rookiewertung und in der Teamwertung jeweils Vize-Meister. Ingesamt stellte der Berliner Rennstall in der Formel 3 bisher vier Vize-Champions und vier Rookie-Meister. Zudem stehen unter anderem ein Sieg im prestigeträchtigen Formel-3-Masters im niederländischen Zandvoort sowie Platz eins in der Teamwertung zu Buche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Teams machen beim Motorsport-Wochenende am Nürburgring Schlagzeilen - Entwicklung des BMW M8 GTE läuft

, Sport, BMW AG

. - BMW feiert fünf Klassensiege beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. - FIA WEC: Neu entwickelter BMW M8 GTE kommt ab 2018 zum Einsatz. - Kundensport:...

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

BMW M6 GT3 Teams schieben sich beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in der Anfangsphase nach vorn

, Sport, BMW AG

. Vier BMW M6 GT3 nach viereinhalb Stunden in den Top-10. Jörg Müller: „Das ist das heißeste 24h-Rennen, das ich hier jemals gefahren bin.“ Dirk...

Disclaimer