Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 321691

Jungunternehmer starten durch

START-Messe Nürnberg

Fürth, (lifePR) - .
- Jetzt lohnt es ein Unternehmen zu gründen
- Neue Aussteller auf der START-Messe
- Beispiel: Babyviduals GmbH aus Nürnberg
- START-Messe am 6. und 7. Juli in der Frankenhalle

Die Wirtschaft erlebt einen Aufwärtstrend, es gibt mehr Arbeitsplätze und die Zahl der Arbeitslosen wird geringer - parallel dazu sinkt allerdings die Zahl der Neugründungen. Im Boomjahr 2012 ziehen viele Deutsche eine risikolose Festanstellung der Selbstständigkeit vor. Ende 2011 stieg die Zahl der Selbstständigen noch einmal an - allerdings war dies nur ein Strohfeuer aufgrund des Auslaufens des Gründungszuschusses. Die Wünsche sich selbst zu verwirklichen und etwas mit eigener Hand aufzubauen scheinen vergessen. Dabei lohnt es sich gerade jetzt mit der Idee ein eigenes Unternehmen zu gründen auseinanderzusetzen. Denn die Kaufkraft ist wegen der guten Wirtschaftslage hervorragend.

Junge Unternehmenskonzepte auf der START

Neben Banken, Beratern und Institutionen stellen dieses Jahr auf der START-Messe zahlreiche neue Aussteller ihre Ideen und Konzepte vor. Sie suchen Franchise- oder Lizenznehmer und eröffnen damit den Besuchern die Möglichkeit mit bewährten und innovativen Konzepten ein eigenes Unternehmen zu gründen. Die Palette der Unternehmen reicht von maßgeschneiderten Konzepten für lebenslanges Lernen (date up education GmbH) über trendige Bubble Tea Stores (meito GmbH) und innovatives Design für neue Märkte (Quasado GmbH) bis hin zu Softwarelösungen für Existenzgründer (Seneca Business Software GmbH). Ein weiteres Beispiel aus Nürnberg ist die Babyviduals GmbH.

Babykost: Zukunftsmarkt mit Potential

Um was geht es bei Babyviduals? Ganz einfach: Tiefkühlbeikost für Babys im Bio-Standard und im Heimlieferservice. Wolfgang Pöhlau, Lebensmittelingenieur und Gründer des noch jungen Unternehmens: "Die Idee kam mir, als meine beiden Patenkinder relativ zeitgleich geboren wurden und die Eltern über die Beikost nicht glücklich waren. Es gab nur die Möglichkeiten Gläschen zu kaufen oder selbst kochen, doch dazu ist nicht immer die Zeit da. Mein Ziel war es den Geschmack zu optimieren und das konnte ich mit Tiefkühlkost auf Bio-Basis im Baukastensystem erreichen." 2009 startete er mit den ersten Vorbereitungen, der Anmeldung beim Patent- und Markenamt und der Suche nach geeigneten Produktionsräumen. Auch die Herstellung der ersten Breie für Babys fiel in diese Zeit.

Im August 2010 begann der Verkauf im Heimlieferservice mit Beratungsgesprächen und in ausgesuchten Naturkostmärkten. Das Motto von Babyviduals: individuell, frisch und lecker, wie selbst gekocht aber viel praktischer. Ob Kartoffel-, Broccoli- oder Karottenbrei, es wird ausschließlich Bio-Obst, Bio-Gemüse und Bio-Fleisch von bester Qualität verarbeitet. Die Zutaten werden schonend dampfgegart und anschließend püriert und sofort schockgefrostet. Das sichert höchste Qualität und besten Geschmack. Im Großraum Nürnberg startete der Vertrieb der gesunden Tiefkühlkost: "Wir begannen in Manufakturgröße, doch da die Resonanz so gut ist, wollen wir uns nun deutschlandweit etablieren", erklärt Pöhlau. Für den Aufbau einer überregionalen Vertriebsstruktur sucht der Gründer von babyviduals nun Partner, die auf selbständiger Basis jeweils eine Vertriebsregion aufbauen und den dortigen Vertrieb übernehmen möchten. "Deswegen stellen wir als wachsendes Unternehmen auf der START-Messe aus, um hier motivierte Unternehmer zu finden, die neugierig sind, sich mit einem neuen Geschäftsmodell selbständig zu machen." (Mehr über die clevere Babynahrung gibt es auf der Website www.babyviduals.de.)

Die Messe für Gründer und Jungunternehmer

Doch eine Idee alleine macht noch kein Unternehmen. Wie gründet man ein Unternehmen, worauf sollte man achten, wer hilft bei der Finanzierung, welche Rechtform ist geeignet? Auf all diese und noch viele weitere Fragen gibt die START Antworten. Die Leitmesse für Gründer und Jungunternehmer bietet in Nürnberg einen umfassenden Überblick über alle gründungsrelevanten Themen. Aussteller präsentieren ihre Angebote, Experten geben Rat im kostenfreien Vortragsprogramm und junge Unternehmer zeigen, was eine erfolgreiche Gründung ausmacht. Informieren, Kontakte knüpfen, Ideen finden - das bietet die START den Besuchern am 6. und 7. Juli in Nürnberg.

Weitere Informationen unter Telefon 0911 970058-0 oder www.start-messe.de.

Über die START-Messe und den Veranstalter asfc - atelier scherer fair consulting:

Seit 1998 informieren die START-Messen an verschiedenen Standorten in Deutschland über die Themen Gründung, Finanzierung und Unternehmensentwicklung. Der Veranstalter asfc - atelier scherer fair consulting (www.asfc.de) ist ein unabhängiger und inhabergeführter Messeveranstalter mit einer über 20-jährigen internationalen Erfahrung. Das Unternehmen mit Sitz in Fürth (Bayern) ist als Messeveranstalter und als Durchführungsgesellschaft tätig. Zu den eigenen Messeprojekten zählen neben der START-Messe die CRM-expo, die Leitmesse zum Thema Kundenbeziehungsmanagement (www.crm-expo.com). Im Auftrag verschiedener Institutionen und der öffentlichen Hand übernimmt asfc Planung, Organisation und Durchführung von Gemeinschaftsständen auf international bedeutenden Fachmessen im In- und Ausland. asfc ist Mitglied in verschiedenen Verbänden und Organisationen, unter anderem AUMA, FAMAB und bei der FKM.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Bundesverband für Logopädie beruft Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt erneut in Bundeskommission für Internationale Beziehungen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der 1964 gegründete Deutsche Bundesverba­nd für Logopädie (dbl) ist der Berufs- und Fachverband der freiberuflichen und angestellten Logopädinnen...

Dichtung und Wahrheit - Dichtungstechnik in der Praxis

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Unter dem Titel „Dichtung und Wahrheit – Dichtungstechnik in der Praxis“ findet am 2. November 2017 der 9. Lübecker Werkstofftag in der Handwerkskammer...

„Schnuppertour“ im Handwerk: Seit zehn Jahren Ostbayerns Joker gegen den Nachwuchsmangel

, Bildung & Karriere, NewsWork AG

In Ostbayern lernen immer mehr Jugendliche die Berufswelt auf ganz praktische Weise kennen. Mit wachsendem Erfolg. In diesem Jahr feiert das...

Disclaimer