Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130538

Berliner Künstlerprogramm / DAAD präsentiert: Cyprien Gaillard & Tim Lee im Centre for Contemporary Art Warschau

Dienstag, 17. November, 18 & 22 Uhr

Berlin, (lifePR) - Das Berliner Künstlerprogramm stellt Tim Lee und Cyprien Gaillard im Center for Contemporary Art in Warschau vor.

Zeitgleich zu der internationalen Konferenz "Re-tooling Residencies" veranstaltet das Berliner Künstlerprogramm / DAAD am Dienstag, den 17. November eine Präsentation von Tim Lee und eine Performance von Cyprien Gaillard im Center for Contemporary Art in Warschau.

"Re-tooling Residencies" ist eine internationale Konferenz zum Thema Künstler-Residency-Programme in Ost- und Nordeuropa, die vom 16.-19. November im CCA Warschau stattfindet. Organisiert wird sie von dem A-i-r laboratory programme des CCA Warschau und Res Artis (www.csw.art.pl/a-i-r und www.resartis.org).

18 Uhr: Tim Lee / Remakes, Variations - Video Arbeiten 2003-09 Der kanadische Künstler Tim Lee präsentiert einige jüngere Video-Arbeiten und spricht in dem Zusammenhang über die Kultur des Remake und die Kunst der Wiederholung.

22 Uhr: Cyprien Gaillard und Koudlam Der bildende Künstler Cyprien Gaillard und der Komponist und Musiker Koudlam (beide stammen aus Paris) geben eine Afterhour-Session mit Film und Musik. Auf einige kurze Filme von Gaillard ("Cities of Gold and Mirror", 2009, "The Lake Arches", 2006, "Dune Park", 2009) und Sound-Interventionen von Koudlam folgt die Präsentation einer Zusammenarbeit zwischen Gaillard und Koudlam: das in Belgrad gedrehte 30-minütige Video "Desniansky Raion" (2008).

Tim Lee (geb. 1975 in Korea, lebt in Vancouver, Kanada) und Cyprien Gaillard (geb. 1980 in Paris, lebt dort) sind diesjährige Gäste des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer