ARQUES veröffentlicht vorläufige Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2009 und das 1. Quartal 2010 - testierter Jahresabschluss für Mitte Juli 2010 erwartet

(lifePR) ( München, )
Die notwendige Bereinigung von Altlasten und die risikoreduzierende Portfoliobereinigung hat im Jahresabschluss 2009 der ARQUES Industries AG erneut zu hohen Abschreibungen, Wertberichtigungen und Forderungsverlusten geführt. Auf vorläufiger Basis liegen die Umsatzerlöse im ARQUES Konzern bei 3.491.972 TEUR (Vorjahr 5.505.026 TEUR) und das operative Ergebnis (EBITDA) bei 17.745 TEUR (Vorjahr 111.459 TEUR) wohingegen das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) mit -139.775 TEUR (Vorjahr -115.512 TEUR) deutlich negativ ausfiel. Das Nachsteuerergebnis liegt bei -153.000 TEUR (Vorjahr -145.726 TEUR).

Die vorläufigen Ergebnisse des 1. Quartals 2010 bestätigen den positiven operativen Trend der ARQUES Beteiligungen. Im Berichtszeitraum konnten im Konzern Umsatzerlöse in Höhe von 266.901 TEUR (Vorjahr 1.232.709 TEUR) erzielt werden. Das operative Konzernergebnis (EBITDA) lag bei 24.039 TEUR (Vorjahr -13.726 TEUR). Das Nachsteuerergebnis ist ebenfalls positiv und liegt bei 1.032 TEUR (Vorjahr -38.522 TEUR).

Der Vorstand der ARQUES Industries AG erwartet, den testierten Jahresabschluss bis Mitte Juli 2010 vorzulegen und die ordentliche Hauptversammlung Ende August 2010 abzuhalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.