Natürlich schön mit dem Haarfarbentrend "Ecaille"

Mit hairtalk extensions Trendfarbe im Handumdrehen

(lifePR) ( Erlangen, )
Ombré war gestern, denn jetzt wird dieser Trend von "Ecaille" abgelöst. Diese Färbetechnik lässt die Haare wie von der Sonne geküsst aussehen. Anstatt Farbverläufe von dunkel nach hell zu färben werden einzelne Strähnen herausgegriffen und per Hand vom Friseur aufgehellt, so dass ein sehr natürliches Ergebnis mit unterschiedlich hellen Tönen entsteht. Mit hairtalk extensions ist dieser Trend ohne Färben und damit ohne jegliche Schädigung des Haars möglich: unterschiedliche Nuancen verschiedenfarbiger, etwas hellerer Töne als die Naturhaarfarbe werden unter dem Deckhaar eingesetzt. So ergibt sich im Hervorblitzen der helleren Strähnchen den gewünschten, schimmernden Ecaille-Look. Diese natürlichen Hightlights lässt das Haar ganz natürlich, wie von der Sonne aufgehellt aussehen - wie frisch aus dem Urlaub.

Nach zwei- bis dreimonatigem Tragen können die 3 cm langen Klebestreifen ganz unkompliziert mit Hilfe eines Alkohol-Sprays von speziell geschulten Friseuren herausgelöst und am Haaransatz wieder eingesetzt werden. Der dabei verwendete Alkohol sowie die Klebetapes werden auch in der Medizin verwendet. Sie schaden weder Haut noch Haaren. hairtalk extensions sind dank ihrer Klebetechnik eine schnelle und haarschonende Variante zu anderen Extensions-Verfahren. Die 22 Echthaarfarben lassen sich durch die Sandwichmethode (Strähnchen werden übereinander angebracht) zu jeder eigenen Haarfarbe mischen, so dass der Übergang nicht zu sehen ist. Die Extensions garantieren attraktives Volumen und Länge, während die neun knalligen Haarfarben für flippige Effekte sorgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.