Kommunalen Mietwohnungsbau stärken

AKBW zu den Eckpunkten des Landes für eine Wohnraumoffensive und Änderung der Landesbauordnung

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die Architektenkammer Baden-Württemberg begrüßt den Vorstoß der Landesregierung, einen Kommunalfonds Wohnraumoffensive Baden-Württemberg einzurichten. Teil der Offensive sind neue Förderlinien für Kommunen und für Unternehmen sowie die Einrichtung eines Kompetenzzentrums Wohnen.

Die Förderlinie „Wohnungsbau BW – kommunal“ soll Kommunen in die Lage versetzen, verstärkt selbst Mietwohnungsbau zu betreiben. „Wohnbaupolitik ist Daseinsvorsorge: Nur wenn Kommunen Grundstücke erwerben und auch behalten, können wir dem Problem des fehlenden bezahlbaren Wohnraums wirkungsvoll entgegentreten“, so Kammerpräsident Markus Müller. „Es ist gut, dass das Land die Kommunen mit der geplanten Förderlinie beim Erwerb von Grundstücken finanziell unterstützen will.“ Aber auch Unternehmen sollen mit einer geplanten Förderlinie „Wohnungsbau BW – Mitarbeiterwohnen“ Anreize erhalten, günstige Wohnungen für ihre Beschäftigten zu schaffen.

Bei der Ausgestaltung des Kompetenzzentrums bietet die Architektenkammer Baden-Württemberg ihre Unterstützung an. „Architektinnen und Architekten, Stadtplanerinnen und Stadtplaner stehen bereit, ihr Fachwissen einzubringen, und sind in jedem Fall die richtigen Ansprechpartner“, bekräftigt Markus Müller. Entscheidend ist, dass alle am Wohnungsbau beteiligten Ministerien beim Kompetenzzentrum Wohnen an einem Strang ziehen. Das Bekenntnis der Wirtschaftsministerin zu einer neuen Herangehensweise bei der Flächengewinnung, zu einer guten Planung und zur Aktivierung des Bestands ist ein wichtiges Signal, das die Architektenkammer unterstützt. Im Übrigen gibt es seit 2018 die im Rahmen der Wohnraum-Allianz Baden-Württemberg geschaffene Online-Plattform „KONZEPT – Magazin für zeitgemäßes Wohnen“. Das Kompetenzzentrum Wohnen, dessen Kern die Vernetzung, Beratung und Information sein soll, kann auf KONZEPT aufbauen.  

Neben dem Kommunalfonds Wohnraumoffensive Baden-Württemberg sind der Pressemitteilung des Landes auch wesentliche Änderungsvorschläge zur Landesbauordnung zu entnehmen. Die Architektenkammer Baden-Württemberg begrüßt alle Maßnahmen, die das Genehmigungsverfahren und unmittelbar den Wohnungsbau beschleunigen. Die Digitalisierung ist dabei ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, der längst überfällig war.

KONZEPT – Magazin für zeitgemäßes Wohnen:

www.akbw.de/konzept-online.htm

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.