Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 919070

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. Steinerstraße 15 Haus B 81369 München, Deutschland http://www.jugendliteratur.org
Ansprechpartner:in Frau Bettina Neu +49 89 45808087
Logo der Firma Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

Kurs auf die Frankfurter Buchmesse

(lifePR) (München, )
Bundesministerin Lisa Paus verkündet am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises. Flankiert wird die Preisverleihung von weiteren Veranstaltungen und Aktionen rund um die nominierten Titel. ­­­­­­­­

Buch ahoi! Der Deutsche Jugendliteraturpreis steuert auf den Höhepunkt des Jahres zu: Bundesministerin und Preisstifterin Lisa Paus wird am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Preisbücher verkünden. Zahlreiche Nominierte aus dem In- und Ausland haben ihr Kommen bereits zugesagt. Mit 1.300 Gästen zählt die Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises zu den Highlights der Frankfurter Buchmesse; sie wird zudem im Livestream unter www.jugendliteratur.org übertragen.

Am Tag nach der Preisverleihung stehen die Sieger:innen noch einmal im Frankfurter Gallus Theater im Rampenlicht: Die Podiumsrunde mit den Gewinner:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises, moderiert von der Juryvorsitzenden Prof. Dr. Karin Vach, bietet Gelegenheit, mehr über die ausgezeichneten Titel und die Personen hinter diesen Werken zu erfahren.

Am Messe-Sonntag feiert der Deutsche Jugendliteraturpreis Premiere auf dem Blauen Sofa (Halle 3.1, H/J 23), dem gemeinsamen Autor:innenforum von Bertelsmann, dem ZDF und Deutschlandfunk Kultur. Die zweifach (von der Kritiker- und der Jugendjury) nominierte Autorin Kirsten Boie begegnet dort Mitgliedern der Jugendjury im Gespräch über ihren zeitgeschichtlichen Roman "Dunkelnacht" (Oetinger). Das Treffen wird moderiert von Vivian Perkovic.

Im Vorfeld der Messe laden zwei Formate zur Beschäftigung mit den Nominierungen ein. In Kooperation mit KiMi – dem Kinderministerium und dem Literanauten-Projekt des Arbeitskreises für Jugendliteratur produzierten Jugendliche des Pankower Leseclubs Buchtrailer zu den nominierten Kinderbüchern. Mit unterschiedlichen Techniken vom Trickfilm bis zum szenischen Schauspiel stellen sie die sechs Nominierungen vor. Zu entdecken sind diese auf dem YouTube-Kanal des Arbeitskreises für Jugendliteratur.

Die Meinung der Leser:innen ist auch bei der Diskussionswoche auf der Online-Plattform LovelyBooks gefragt. Hier können sich Literaturbegeisterte noch bis zum 9. Oktober 2022 über die Nominierungen austauschen – und gewinnen. Bereits zum vierten Mal kooperiert der Deutsche Jugendliteraturpreis mit der Buchcommunity und verlost unter allen Beteiligten die nominierten Bücher.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.