Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 665025

Logbuch Gesundheitswesen: Happy Birthday, BZgA!

Berlin, (lifePR) - 50 Jahre alt ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) dieser Tage geworden. Die Grußadresse des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherung ist eher zurückhaltend ausgefallen. Die BZgA vernachlässige ihren Präventionsauftrag, kritisierte Verbandsvorstand Gernot Kiefer unlängst vor Journalisten. Die meisten Aufgaben seien bisher unerledigt geblieben, Termine gerissen worden, Aufträge an Dritte gegangen und Arbeitsergebnisse nicht abnahmefähig gewesen. "Gratulation!", sagt unser Experte Erwin D. Drüggelte.

Das Glückwunschschreiben gibt's auf www.gesunde-wahl.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Berufsfindung mit angeborenem Herzfehler: Zwar Hürden für Betroffene - aber überwindbare

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Einen Beruf finden, der den eigenen Interessen, aber auch den körperlichen und geistigen Fähigkeiten entspricht, kann bereits für Gesunde eine...

Schwangerschaft ist auch mit angeborenem Herzfehler möglich

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Der Fortschritt in der Medizin macht es möglich: Die meisten Frauen mit einem angeborenen Herzfehler können heute ihren Kinderwunsch erfüllen....

Erwachsen mit angeborenem Herzfehler: Sport und gesunde Ernährung - unbedingt!

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Etwa 300.000 Erwachsene, die mit einem angeborenen Herzfehl­er zur Welt kamen, kurz „EMAH“, leben in Deutschland. Ihre Zahl nimmt jedes Jahr...

Disclaimer