Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543657

Zum Tag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni: Anstieg der Beschäftigtenzahlen im öffentlichen Dienst im Land Berlin, Rückgang im Land Brandenburg

(lifePR) (Potsdam, ) Anlässlich des Tages des öffentlichen Dienstes am 23. Juni teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit, dass der öffentliche Dienst in Berlin am 30. Juni 2014 insgesamt 191 653 Personen beschäftigte. Das waren 2 097 Personen mehr als 2013. Im öffentlichen Dienst des Landes Brandenburg waren insgesamt 113 734 Personen beschäftigt, 268 Personen weniger als 2013.

Im Berliner Landesdienst, der aus Haupt- und Bezirksverwaltungen besteht, waren 125 895 Beschäftigte tätig.

Der Frauenanteil im öffentlichen Dienst in Berlin lag bei 54,4 Prozent und verringerte sich im Vergleich zum Vorjahr nur geringfügig.

69 669 Personen bzw. 36,4 Prozent der öffentlich Beschäftigten hatten Beamtenstatus. Dieser Anteil lag 2013 bei 37,5 Prozent.

Im Land Brandenburg arbeitete gut die Hälfte der Beschäftigten im Landesdienst (58 143 Personen), 41,6 Prozent (47 357 Personen) bei Gemeinden und Gemeindeverbänden.

34 921 Personen bzw. 30,7 Prozent der öffentlich Beschäftigten waren als Beamtinnen und Beamte tätig. Deren Anteil blieb nahezu unverändert, ebenso der Frauenanteil mit 65,6 Prozent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer