Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66688

Deutliche Umsatzgewinne der Brandenburger Industrie auch im Juli 2008

(lifePR) (Potsdam, ) Nach Mitteilung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg übertrafen die 433 Brandenburger Industriebetriebe ab 50 Beschäftigte im Juli 2008 bei einem Gesamtumsatz von 1,84 Mrd. EUR das Vorjahresergebnis um 9,7 Prozent. Dabei kletterte der Inlandsumsatz um 11,2 Prozent auf 1,38 Mrd. EUR und der Auslandsumsatz stieg um 5,2 Prozent auf 0,45 Mrd. EUR an.

Unter den vier umsatzstärksten Branchen setzten sich die metallerzeugenden und
-verarbeitenden Betriebe mit einem Umsatzplus von 32,9 Prozent deutlich von den anderen ab. Auch das Ernährungsgewerbe meldete einen überdurchschnittlichen Zuwachs von 13,5 Prozent. Während die chemische Industrie ihren Umsatz um 5,8 Prozent steigerte, lag das Ergebnis im Fahrzeugbau infolge rückläufiger Inlandsgeschäfte(-5,9 Prozent) um 0,8 Prozent über dem im Juli des Vorjahres.

Im Zeitraum Januar bis Juli 2008 erwirtschaftete die Brandenburger Industrie einen Umsatz von insgesamt 12,04 Mrd. EUR, 5,7 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2007. Die Umsätze aus Auslandsgeschäften summierten sich dabei auf 3,10 Mrd.EUR, was einer Steigerung um 2,6 Prozent entspricht.

Ende Juli 2008 waren 76 550 Personen in der Brandenburger Industrie beschäftigt, 583 mehr als ein Monat zuvor. Gegenüber Juli 2007 erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 3 015 oder 4,1 Prozent.

Über das Datenangebot des Bereiches Verarbeitendes Gewerbe informiert:Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer