Segeltörn mit Profi-Anleitung

Bei den Skippertrainings-Wochen in Kroatien dreht sich alles ums Revier, das Wetter und die urlaubsgerechte Törnplanung

(lifePR) ( Hofheim, )
Auch Segelneulinge dürfen mit an Bord sein, wenn es beim Skippertraining in Kroatien hinaus zu den Inseln geht. Hilfreich sind diese Törns aber vor allem für diejenigen, die sich mit dem Revier vertraut machen und die spezifischen Gegebenheiten beim Ankern oder bei Hafenmanövern kennen lernen möchten. Denn bei den von AMS-Yachting durchgeführten Trainingswochen gehört ein erfahrener Skipper zur Crew und gibt Tipps zum Handling der Yacht und auch zum Fahrtengebiet.

Startpunkt der Törns ist die Hafenstadt Vrsar in Istrien oder das dalmatinische Trogir. Von hier aus sind zahlreiche Inseln der kroatischen Adria auf Tagestörns zu erreichen. Je nach Wind- und Wetterverhältnissen wird das Revier erkundet, und die notwendigen Manöver können von den Teilnehmern eingehend trainiert werden. Spinnaker und Blister setzen gehört genauso zum Übungspensum wie eine Einweisung in die Schiffstechnik. Ein deutscher Schiffsführer gibt Törn-Tipps und verrät revierspezifische Kniffe für alle, die anschließend auf eigenem Kiel in Kroatien segeln möchten.

Das 6-tägige Skippertraining findet statt an folgenden Terminen: 07.04. bis 14.04.2012., 14.04. bis 21.04.2012., 21.04. bis 28.04.2012. Preis pro Person: 440 Euro. Belegung mit maximal 6 Personen plus Skipper. Die Törns werden ausschließlich auf 44 bis 51 Fuß Yachten durchgeführt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.