Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 314441

US-German Internship Program: Das Austausch-Programm von AmCham Germany beginnt am 22. Mai im dritten Jahr mit Empfang bei FrankfurtRheinMain

25 Studenten aus den USA sammeln für 3 Monate Erfahrungen bei Unternehmen in Deutschland

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (American Chamber of Commerce in Germany, AmCham Germany) empfängt am 22. Mai am Frankfurter Flughafen 25 amerikanische Studenten, die im Rahmen des US-German Internship Program bis 17. August Berufserfahrungen in Deutschland sammeln werden.

Das "US-German Internship Program" steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft. Finanziert wird das Programm durch Sponsoren.

Das "US-German Internship Program" ermöglicht es in diesem Jahr 25 Studenten, das Arbeitsleben bei insgesamt 20 Unternehmen in Deutschland kennen zu lernen. AmCham Germany führt das Programm seit 2010 durch. Seitdem haben über 60 Praktikanten teilgenommen.

Das Praktikum bietet den jungen Menschen auch die Möglichkeit, die Kultur des Gastlandes Deutschland im täglichen Leben zu erfahren und ihre Deutschkenntnisse anzuwenden bzw. zu vertiefen. Alle jungen Amerikaner und Amerikanerinnen werden als Botschafter Deutschlands und als Multiplikatoren der deutsch-amerikanischen Freundschaft in die USA zurückkehren.

Die Auswahl der Firmen und der Bewerber sowie deren Reisevorbereitungen nach Deutschland − von der Suche nach einer Unterkunft, Flugbuchung bis hin zur Beschaffung der Arbeitserlaubnisse und ggf. Visums − übernimmt AmCham Germany. "Wir begleiten die Teilnehmer vor, während und nach dem Praktikum", sagt Katrin Utzinger, Koordinatorin des Programms. "Die Teilnehmer bleiben auch nach dem Praktikum in der Regel untereinander und mit den jeweiligen Firmen vernetzt. Viele sind Mitglied der US-German Internship Facebook-Gruppe".

Partner des US-German Internship Program 2012:
BridgehouseLaw Atlanta, die in Georgia und North Carolina ansässigen Universitäten Columbus State University, Emory University, Georgia Tech University, Georgia State University, University of Georgia, Kennesaw State University, Morehouse College, North Georgia College and State University, Piedmont College sowie die University of North Carolina, Charlotte.


Folgende Firmen nehmen in diesem Jahr Praktikanten auf:
Accuracy LLC, AGCO GmbH, AS Solar GmbH, Avon Cosmetics GmbH, Carroll, Burdick & McDonough International LLP, DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH, Elster Group SE, Fragomen Global LLP, Fresenius SE, Hansgrohe AG, Hitachi Data Systems GmbH, Kühne + Nagel, Marriott Hotel München, McDonald's Deutschland, Pfizer Deutschland GmbH, Porsche AG, United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG, Wells Germany GmbH. Auch die Amerikanische Handelskammer selbst wird wie in den Vorjahren einen Praktikanten aufnehmen.

Sponsoren und Supporter:
Fresenius SE, FrankfurtRheinMain GmbH, BridgehouseLaw, Global Secutive, corinna holz und UPS Deutschland.

Die teilnehmenden Unis sind:
Columbus State University, Emory University, Georgia Tech University, Georgia State University, University of Georgia, Kennesaw State University, Morehouse College, North Georgia College and State University, Piedmont College sowie die University of North Carolina, Charlotte.

Für weitere Informationen zum US-German Internship Programm siehe hier:
http://www.amcham.de/fileadmin/user_upload/Internship/Internship2012_final_gk.pdf
http://www.amcham.de/services/internship-program.html

American Chamber of Commerce in Germany e.V.

Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland fördert die globalen Handelsbeziehungen, die auf dem starken Fundament der amerikanisch-deutschen Partnerschaft stehen. Dabei unterstützen und fördern wir aktiv die Interessen unserer Mitglieder durch unser Netzwerk in Wirtschaft, Politik und der mehr als 100 AmChams weltweit. AmCham Germany ermöglicht interkulturelles Verständnis, Zusammenarbeit und neue Investitionen durch die Grundsätze eines transparenten Dialogs, freien Handels und eines wettbewerbsfähigen und offenen Wirtschaftsklimas.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gut vernetzt und beste Chancen: 15 Studierende erhalten das begehrte Deutschlandstipendium

, Bildung & Karriere, Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Im feierlichen Rahmen und in Anwesenheit ihrer Förderer erhielten gestern 15 Studierende der Hochschule Ludwigshafen am Rhein in Anerkennung...

Austrian Airlines ist neuer Unternehmenspartner im dualen Studiengang "Aviation Management (B.A.)"

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Der Fachbereich Touristik/Verkehrswe­sen hat im November gemeinsam mit der Austrian Airlines AG einen Kooperationsvertrag im dualen Studiengang...

Jetzt für modernes Personalmanagement qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 08. Dezember findet an der Hochschule Koblenz eine Informationsveransta­ltung zu einem neuen Fernstudiengang Human Resource Management...

Disclaimer