Dienstag, 14. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 222686

AmCham Germany begrüßt den Gesetzesentwurf zur vereinfachten Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Zügige Anerkennung von Abschlüssen erleichtert Zuwanderung und Sicherung von Fachkräften / Deutschland muss sich attraktiv darstellen für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland / Weniger Bürokratie vereinfacht Einsatz ausländischer Fachkräfte

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der von Bundesministerin Dr. Annette Schavan vorgelegte Entwurf eines Gesetzes zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufserfahrung ist eine Schritt in die richtige Richtung, um dem drohenden Fachkräftemangel Standort Deutschland erfolgreich begegnen zu können. Fachkräftesicherung durch die vereinfachte Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen ist ein unverzichtbarer Teil einer wachstumsorientierten Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik.

Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (American Chamber of Commerce in Germany, kurz "AmCham Germany") begrüßt ausdrücklich, dass der vorgestellte Gesetzesentwurf eine zügige Prüfung der im Ausland erworbenen Abschlüsse vorsieht. So garantiert der Gesetzesentwurf den Zuwanderern aus Nicht-EU-Ländern einen Rechtsanspruch auf Überprüfung der Zeugnisse innerhalb von drei Monaten. Bislang hat dieser Vorgang teilweise ein Jahr oder länger gedauert.

Ferner sollen bundesweit vergleichbare Kriterien geschaffen werden, um den Anerkennungsvorgang transparenter sowie weniger bürokratisch und kostenaufwendig zu gestalten. Eine Anerkennung ausländischer Qualifikationen auf dem deutschen Arbeitsmarkt scheitert bislang daran, dass es keine bundesweit einheitlichen Maßstäbe für deren Bewertung gibt. Dabei steht und fällt mit der formalen Anerkennung des im Ausland erworbenen Abschlusses in vielen Fällen auch die Chance auf eine schnelle Integration ins Arbeitsleben.

American Chamber of Commerce in Germany e.V.

Die American Chamber of Commerce in Germany fördert die globalen Handelsbeziehungen, die auf dem starken Fundament der amerikanischdeutschen Partnerschaft stehen. Dabei unterstützen und fördern wir aktiv die Interessen unserer Mitglieder durch unser Netzwerk in Wirtschaft, Politik und der AmChams weltweit. AmCham Germany ermöglicht interkulturelles Verständnis, Zusammenarbeit und neue Investitionen durch die Grundsätze eines transparenten Dialogs, freien Handels und eines wettbewerbsfähigem und offenem Wirtschaftsklima.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rundfunkbeitrag - kein Entrinnen mehr möglich

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Viele bisherige Nichtzahler werden mittlerweile Post bekommen haben mit der Aufforderung, den Rundfunkbeitrag zu entrichten. Denn am 6. Mai haben...

Passauer Forscher: Kampf gegen die „Nebenwirkungen“ der Energiewende

, Verbraucher & Recht, NewsWork AG

Intelligente und vernetzte digitale Technologien könnten künftig helfen, die Stromnetze vor Überlastung zu schützen. Wissenschaftler aus Niederbayern...

"Krieg als Gefühlserbschaft - Spuren in Enkeln und Urenkeln"

, Verbraucher & Recht, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Am Dienstag, den 21. August 2018 um 20:00 Uhr wird Prof. Dr. Angela Moré, Professorin für Sozialpsychologie der Universität Hannover, im Hohhaus...

Disclaimer