Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131762

Die Felgenprofis von ALUTEC zeigen auf der Essen Motor Show ihr ganzes Können

Mit vielen Produktneuheiten und spannenden Aktionen wird der ALUTEC Messestand in Halle 2.0 zur Erlebniswelt

Fußgönheim, (lifePR) - ALUTEC bereichert die Tuningshow in Essen mit weitaus mehr, als mit Neuheiten aus der Felgenszene. Vom 28. November bis 6. Dezember zeigen sich die Trendsetter-Leichtmetallfelgen TOXIC, ECSTASY sowie das ebenso neue wie kultige SHARK in sterling-silber erstmals in der Öffentlichkeit.

Erlebnis Auto - so lautet das Motto der diesjährigen Essen Motor Show. Zwischen dem 28. November und 6. Dezember öffnet die Ausstellung des Jahres für schnelle, individuelle und sportliche Autos ihre Pforten. Mit dabei natürlich die Spezialisten für Leichtmetallfelgen von ALUTEC, die das Erlebnis Auto nicht nur mit spannenden Kreationen auf dem Felgensektor befruchten. Denn in Halle 2.0, auf Stand 116 darf das Erlebnis Auto auf einem außergewöhnlichen Standkonzept nicht nur erlebt, sondern tatsächlich auch ausgelebt werden.

Schließlich erleben zunächst zwei Weltneuheiten auf der Essen Motor Show ihre Premiere. Die neuen Kreationen TOXIC und ECSTASY geben bereits jetzt einen Ausblick darauf, wie bunt und aufregend die neue Felgensaison werden kann. Das expressionistisch gezeichnete ECSTASY spricht jene Fans und Freaks an, denen ein aufreizender und absolut außergewöhnlicher optischer Auftritt am Herzen liegen. Natürlich in gewohnt hoher Qualität gefertigt, hat das neue ECSTASY, das in den Größen 7,5x17, 8,0x18, 8,0x19 und 9,5x20 Zoll für viele gängige Fahrzeuge angeboten wird, mehr als nur das besondere Etwas zu bieten. Die Preise reichen von 137,- bis 299,- Euro.

Mehr Farbe ins allgemeine Felgenspiel bringt die von ALUTEC auf der Essen Motor Show ebenfalls exklusiv der Fangemeinde präsentierte Neuheit TOXIC. Mit ihren fein gestalteten 15 Speichen zeigt sich die ALUTEC TOXIC zunächst sportlich und klar gezeichnet. Zur jeweils einzigartigen Individualisierung der in edlem sterling-silber oder graphit-matt lackierten Felge offeriert ALUTEC erstmals angebotene Kleberinge. Die Ringe sind absolut kinderleicht auf das Felgenhorn aufzukleben, ausgesprochen witterungsbeständig und in den Farben weiß, gelb, orange, rot und grün erhältlich. Das ALUTEC TOXIC ist zu Preisen von 115,- bis 169,- Euro und in den Größen 7,5x16, 8,0x17 und 8,5x18 Zoll für eine Vielzahl gängiger Fahrzeugtypen im Fachhandel erhältlich.

Auf dem ALUTEC-Messestand in Halle 2.0 wird das TOXIC aber nicht nur aktuell greifbar sondern sogar erlebbar. Bei der ALUTEC-Klebe-Challenge kann sich jeder Besucher im Aufbringen der TOXIC-Kleberinge beweisen. Dem besten und schnellsten Klebemeister beziehungsweise Klebemeisterin der Essen Motor Show winkt am Ende der Messe als Gewinn ein exklusiver Satz ALUTEC TOXIC.

Style and more... So das Motto von ALUTEC - und gemäß dieses Slogans geht die stylische Erlebniswelt zum Thema Leichtmetallfelgen auf dem ALUTEC-Stand natürlich noch weiter: In Zusammenhang mit dem ebenfalls neu in Szene gesetzten Leichtmetallrad SHARK. Dieses zeigt sich in Essen einerseits mit der erstmals eingeführten Farbgebung sterling-silber. Zudem wird die Größenpalette des einteiligen Rades erweitert. Neben den bislang angebotenen fünf Dimensionen von 16 bis 20 Zoll, kommen die Größen 6,0x15, 6,0x16 und 7,0x17 Zoll sowie zusätzliche 4-Loch Anwendungen hinzu. Womit das faszinierende ALUTEC SHARK nun also in mittlerweile insgesamt acht Größen erhältlich ist und somit für wirklich nahezu jedes Fahrzeug verbaut werden kann.

Für einen besonderen ALUTEC-Messeauftritt qualifiziert haben sich bereits 2 Tuningfahrzeuge der Sonderklasse. Ein sehr aufwändig veredelter Mitsubishi Eclipse und ein aktuelles Drift-Fahrzeug aus der IDS, der International Drift Series, bilden weitere optische Highlights auf dem ALUTEC-Stand. Neben diesen Tuning-Schönheiten, werden auch packende Videos der kompletten Driftsaison gezeigt. Ebenso bereichern atemberaubende Filmdokumentationen der German-RaceWars, dem deutschen Sprintevent über die 1?4-Meilen-Distanz das Geschehen in Halle 2.0, Stand 116. Das Motto Erlebnis Auto wird bei ALUTEC eben tatsächlich ausgelebt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Diese Verkehrsverstöße werden seit heute teurer

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Der Bundesrat machte in der letzten Sitzung vor der Bundestagswahl den Weg für eine Reihe von Neuregelungen im Zusammenhang mit Verkehrsverstößen...

Sicher durch die dunkle Jahreszeit: Mit den Licht-Innovationen von Opel

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

Mit 32 LED-Elementen: Das neue IntelliLux LED® Matrix-Licht im Opel Insignia Auto des Jahres 2016: Aktueller Astra erstes Opel-Modell mit adaptivem...

ARCD: 25. Hauptversammlung des Clubs stand ganz im Zeichen des vernetzten Autos

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Die Zukunft der Mobilität war das Leitthema der 25. Hauptversammlung des ARCD in Bad Windsheim. Unter dem Motto „Das vernetzte Auto – Chancen...

Disclaimer