Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689223

Alpirsbacher Klosterbräu und Deutsche Sinalco verlängern erfolgreiche Vertriebspartnerschaft bis 2025

Alpirsbach, (lifePR) - Für die Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG beginnt das neue Jahr mit einer wirtschaftlich positiven Nachricht. Am 1. Januar 2018 konnte die Familienbrauerei aus dem Schwarzwald nicht nur auf eine zehn Jahre dauernde erfolgreiche Vertriebspartnerschaft mit der Deutschen Sinalco (Duisburg) zurückblicken, sondern sich auch auf die weitere Kooperation bis zum Jahr 2025 freuen. Seit dem 1. Januar 2008 läuft die Vertriebskooperation für die Gastronomie in Baden-Württemberg. Bereits zum 1. Juli 2017 war die Zusammenarbeit auch auf den Handel im Südwesten ausgeweitet worden. Seitdem vermarket Alpirsbacher aktiv die Sinalco und Aquintéll Markenprodukte im Lebensmittel- und Getränkefachhandel in ihrem Vertriebsgebiet. „Durch die Kooperation der zwei starken Marken von privaten Unternehmen können wir uns sehr gut im Markt gegen die internationalen Konzerne behaupten und gemeinsam weiter in die Zukunft planen“, bewertet Geschäftsführer Markus Schlör von der Alpirsbacher Klosterbrauerei die Zusammenarbeit mit Sinalco sehr positiv. Alpirsbacher habe mit diesem Schritt sein Volumen an alkoholfreien Getränken in den zehn Jahren verzehntfacht.

Auch die Deutsche Sinalco zieht eine positive Bilanz der Vertriebskooperation. „Ich bin sehr froh, dass die erfolgreiche Partnerschaft fortgesetzt wird. Dank der Alpirsbacher Klosterbrauerei konnte die Präsenz unseres Markenklassikers Sinalco im Ländle kontinuierlich und nachhaltig verbessert werden“, begrüßte Sinalco-Geschäftsführer Heino Hövelmann schon vor einiger Zeit die Zusammenarbeit. Seit der Alpirsbacher Gastronomie-Außendienst die komplette Produktpalette der Sinalco-Erfrischungsgetränke in das Produkt-Portfolio aufgenommen habe, seien zahlreiche Neukunden für Sinalco gewonnen worden und der Gastronomieabsatz Jahr für Jahr gestiegen. Auch Carl Glauner, Inhaber der Traditionsbrauerei aus dem oberen Kinzigtal, freut sich auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Sinalco. „Mit der Kooperation im Handel und der damit verbundenen Betreuung der Kunden durch unseren Außendienst ergibt sich für alle eine weitere Vertiefung der Beziehungen“, erklärt der Geschäftsführende Gesellschafter.

Im Herbst 2007 hatten die Deutsche Sinalco GmbH Markengetränke & Co. KG und die Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. LG die Vertriebskooperation für die Gastronomie in Baden-Württemberg vereinbart. Schon damals erwarteten beide Partner eine erfolgreiche Zusammenarbeit ohne Reibungsverluste, da die Strukturen der beiden mittelständischen Familienunternehmen ebenso gut zusammenpassen wie die Marken, die eine kleine Positionierung und eine hohe Akzeptanz haben. Dieser Optimismus hat sich im zurückliegenden Jahrzehnt vollauf bestätigt und soll nach dem Willen der Partner auch in den kommenden Jahren anhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der, der den Herd rockt

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Top-Qualität ohne „steifes Etepetete“: Die niederbayerische Starkoch Ralf Jakumeit bringt „Hard-Rock“ an den Kochtopf und begeistert mit seiner...

DLG-Jury prämiert erneut die große Gourmetfleisch-Expertise

, Essen & Trinken, GOURMETFLEISCH.DE

Die Profis von Gourmetflesich.de können nicht mehr nur auf ihre Award-verwöhnten Steaks stolz sein, sondern vor allem auch auf ihre erneut DLG-prämierten...

Haribo: Urlaubsstimmung am PoS

, Essen & Trinken, HARIBO GmbH & Co. KG

Passend zur beliebtesten Zeit des Jahres überrascht Süßwarenhersteller HARIBO die Konsumenten mit zwei limitierten Editionen und sorgt für Urlaubsstimmung...

Disclaimer