Alno AG trifft mit Banken und Gesellschaftern Finanzierungsvereinbarung

Finanzierungspartner unterstützen Zukunftskonzept "ALNO 2013" / Stärkung des Eigenkapitals im Konzern um rund 40 Millionen Euro

(lifePR) ( Pfullendorf/Düsseldorf, )
Der Vorstand der Alno AG hat heute mit den vier Konsortialbanken sowie den beiden Hauptgesellschaftern, KüchenHolding GmbH und IRE Beteiligungs GmbH, eine Vereinbarung zur Finanzierung des Zukunftskonzepts "ALNO 2013" unterzeichnet. Der Vertrag führt insgesamt zu einer Eigenkapitalstärkung im Konzern von rund 40 Millionen Euro. Als Teil des Vertrags haben die IRE Beteiligungs GmbH und Alno zudem bereits eine weitere Kapitalerhöhung im Volumen von 5% innerhalb des ersten Halbjahrs 2010 vereinbart. Gleichzeitig gewähren die Banken Alno angesichts des erfolgreich angelaufenen Umstrukturierungsprozesses rückwirkend zum 1. Januar 2010 eine Anpassung der Zinsen auf ein für Alno deutlich günstigeres Niveau.

Die Vereinbarung gilt als ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Realisierung der Umstrukturierung. Damit ist aus Sicht von Alno die Liquidität des Konzerns nachhaltig gesichert.

Mit dem Vertrag wird die zuvor nur "bis auf Weiteres" geltende Darlehensvereinbarung mit den Banken zunächst bis Ende Dezember 2011 fixiert.

Darüber hinaus haben alle Parteien eine Erklärung für eine mögliche Verlängerung unterzeichnet.

Im Gegenzug verpflichtet sich der Alno Konzern gegenüber den Konsortialbanken, diese mit Hilfe eines "Besserungsscheins" an dem angestrebten wirtschaftlichen Erfolg zu beteiligen.

Zu den weiteren Details der Vereinbarung haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.