Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60979

Letzter Formtest für 87 Teams aus 25 Nationen

Belgier Duval mit Shakedown-Bestzeit – Loeb „nur“ Dritter

München/Trier, (lifePR) - Beim Shakedown zur ADAC Rallye Deutschland (14.-17. August) setzte Francois Duval (B) im Stobart-Ford überraschend die Bestzeit vor dem Citroen-Duo Dani Sordo (E) und Sébastien Loeb (F). Der sechsfache Deutschland-Sieger Loeb wertet den letzten Formtest vor dem Start keineswegs als Standardortbestimmung: "Erst am Freitag geht es in den Mosel-Weinbergen richtig zur Sache."

Für die Rallye-Region rund um Trier sagen die Wetterfrösche zum Leidwesen vieler Teams Regen und wenig Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 10 und 21 Grad Celsius voraus. Umso erfreulicher ist es für Rallye-Fans, dass noch Restkarten für das Zuschauer-Highlight "Circus Maximus" (Sonntag ab 13.08 Uhr) bei der ADAC-Geschäftsstelle Trier zu erhalten sind.

Über zwei Großbildleinwände können Zuschauer das Gesamtgeschehen im "Circus Maximus" zusätzlich verfolgen - wie auch die sportliche Einlage der 35 klassischen Rallyeboliden aus den 1970/1980-ziger Jahren. Als Lokal-matador tritt hier Christian Mayenfels (Hermeskeil) in einem Opel Ascona SR an - mit diesem Fahrzeugtyp setzte übrigens Rallye-Ikone Walter Röhrl damals seine ersten Bestzeiten in der Europameisterschaft.

Überraschend überträgt nun auch SWR3 am Sonntag, 17.8. im Magazin "Rheinland-Pfalz Aktuell" (18.00 Uhr / 19.45 Uhr) und in der Sendung "Flutlicht" (21.40 Uhr) aktuelle TV-Bilder von der ADAC Rallye Deutschland.

Shakedown-Resultate:

1. Francois Duval, B, Ford Focus RS WRC07 3:35,5 Min.
2. Dani Sordo, E, Citroen C4 WRC 3:36,1 Min.
3. Sébastien Loeb, F, Citroen C4 WRC 3:36,6 Min.
4. Mikko Hirvonen, FIN, Ford Focus RS WRC08 3:36,9 Min.
5. Henning Solberg, N, Ford Focus RS WRC07 3:37,2 Min.
6. Gigi Galli, I, Ford Focus RS WRC07 3:38,2 Min.
7. Petter Solberg, N, Subaru Impreza WRC2008 3:38,8 Min.
8. Urmo Aava, EE, Citroen C4 WRC 3:39,8 Min.
9. Jari-Matti Latvala, FIN, Ford Focus RS WRC08 3:39,9 Min.
10. Andreas Mikkelsen, N, Ford Focus RS WRC07 3:40,3 Min.
...
20. Aaron Burkart, Berlin, Citroen C2 Super 1600 4:03,8 Min.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ticket-Vorverkauf für Motorrad GP 2018 hat begonnen!

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Heute, den 16. Oktober 2017, begann pünktlich um 8 Uhr der Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13....

Alessandro Zanardi und Lena Gercke zu Gast beim DTM-Finale - BMW gewinnt Herstellertitel in der Pirelli World Challenge

, Sport, BMW AG

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer...

Marco Wittmann gewinnt für BMW beim DTM-Finale in Hockenheim - Auch Maxime Martin und Augusto Farfus punkten

, Sport, BMW AG

  Marco Wittmann feiert im 18. Lauf den vierten BMW Sieg 2017. Tom Blomqvist nach Poleposition mit Pech im Rennen. Saisonfinale vor beeindruckender...

Disclaimer