Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 377528

Akelius kauft Wohn- und Geschäftshaus in Frankfurt

Berlin, (lifePR) - Akelius hat ein Wohn- und Geschäftshaus mit insgesamt 44 Wohneinheiten und einer Gesamtmietfläche von 3.100 m2 in Frankfurt erworben.

In Deutschland besitzt Akelius derzeit 14.000 Wohnungen und plant im Jahr 2013 den Erwerb von weiteren Wohnimmobilien in Höhe von 250 Millionen Euro. Akquiseschwerpunkte sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Die neu erworbene Immobilie befindet sich im Frankfurter Stadtteil Ostend. Akelius hat seinen Bestand in der Region Frankfurt / Mainz / Wiesbaden mit dieser Transaktion auf 850 Wohnungen ausgebaut.

Das Prinzip von Akelius ist die Langfristigkeit: Investiert wird in Objekte, von denen Akelius aufgrund ihrer Lage, ihrer Mieterstruktur und ihrer Beschaffenheit überzeugt ist. Deutschlandweit arbeiten zurzeit 70 Mitarbeiter in 5 Niederlassungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktueller Anlass: Ein Hotel kooperiert mit einem Museum

, Bauen & Wohnen, Liberty Hotel GmbH

Ein Hotel kooperiert mit einem Museum – selten ist diese Konstellation parallel zum aktuellen Weltgeschehen so aktuell wie beim neu eröffneten...

Die weiteren Aussichten für das Dach?

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Hessen

„Schwere Sturmböen, Gewitter und Starkregen bis zu 80 l/m2 möglich“. Das ist eine gerade im Sommer schon fast alltägliche Meldung der Wetterdienste....

Wann sich das Verschenken lohnt

, Bauen & Wohnen, Herkules Advisors GMBH

Wenn eine Immobilie vererbt wird, bittet der Fiskus zur Kasse. Günstiger kann es sein, das Haus vor dem Erbfall zu übertragen, also zu schenken....

Disclaimer