Sonntag, 27. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 222860

Akelius kauft 300 Wohnungen in Berlin-Mitte nahe S-Bahnhof Jannowitzbrücke

Berlin, (lifePR) - Mit diesem Ankauf steigt der Bestand in Berlin auf 5.261 Wohneinheiten. Damit hat Akelius innerhalb eines Jahres 74 Millionen Euro in Wohnhäuser in Berlin investiert. Das entspricht einem Wachstum von +19 % oder 986 Wohnungen.

In Deutschland besitzt Akelius derzeit 10.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten und plant in diesem Jahr den Erwerb von Wohnimmobilien im Wert von 350 Millionen Euro. Akqui-seschwerpunkte sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, München und Stutt-gart. Investitionsstandorte sind weiterhin Mainz, Wiesbaden und Bonn.

Das Prinzip von Akelius ist die Langfristigkeit: Investiert wird in Objekte, von denen Akelius aufgrund ihrer Lage, ihrer Mieterstruktur und ihrer Beschaffenheit überzeugt ist. Deutsch-landweit arbeiten zur Zeit 48 Mitarbeiter in 4 Niederlassungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wunschlos glücklich im Bungalow

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

Kurze Wege, Stauraum ohne Ende, niedrige Energiekosten und dank großer Glasfronten ein einzigartiger Ausblick über das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vosges...

Ansprechende Warenpräsentation

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Der erste Eindruck ist entscheidend – das gilt im Zeitalter des starken Online-Handels vor allem für die Schaufenstergestaltu­ng. Sie ist Blickfang...

Wie hilft der Staat beim Hausbau?

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Bund, Länder, Kommunen und die Kirchen unterstützen den Hausbau. Bauherren können aus mehr als 6.000 Fördertöpfen wählen. Die wichtigsten Förderungen...

Disclaimer