Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 143997

Air Partner wird Mitglied der British Chamber of Commerce (BCCG)

Gute Vernetzung durch BCCG, German Convention Bureau und Travel Industry Club

Bergisch Gladbach, (lifePR) - Durch die Mitgliedschaft in wichtigen Organisationen erweitert Air Partner, einer der weltweit größten Anbieter für Charterflugzeuge, sein Netzwerk zu Unternehmen, Agenturen und Privatreisenden immer mehr. Zuletzt kamen die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) sowie der Travel Industry Club (TIC) hinzu. Seit letztem Jahr ist Air Partner auch Mitglied beim German Convention Bureau (GCB). Damit eröffnen sich für Air Partner weitere Möglichkeiten, seinen Bekanntheitsgrad sowohl national als auch international zu erhöhen. Darüber hinaus erhofft sich Air Partner die Eröffnung neuer Märkte, die die Vorteile des gecharterten Jets kennen lernen möchten. Dies ist durch die Mitgliedschaft in der Britischen Handelskammer in Deutschland bestens möglich, da sich hier Unternehmen aus allen Branchen treffen. Air Partner kann diesen das breite Portfolio bestehend aus Commercial Jets für große Gruppen, Privatjets für Geschäfts- und Privatreisende sowie Frachtflugzeugen vorstellen und die jeweils passende Lösung anbieten. Dazu Angelika Wiesen, Sales & Marketing Managerin bei Air Partner: "Für uns ist ein breit gestreutes Netzwerk von entscheidender Bedeutung. Bei Veranstaltungen der Verbände und Organisationen können wir die Vorteile des 'eigenen Flugzeugs' im direkten Kontakt mit den Mitgliedern und Gästen präsentieren und noch bekannter machen. Für viele ist das Fliegen im gecharterten Jet immer noch exotisch und fremd - das wollen wir durch Gespräche und Kontakte zu Interessierten gerne ändern."

BCCG, GCB und TIC ermöglichen den Kontakt zu wichtigen Zielgruppen

Durch die Mitgliedschaft im BCCG kann Air Partner u.a. seine Kontakte zu Unternehmen, Agenturen und Privatpersonen, die in Deutschland und England aktiv sind, als auch zu Konsulats- und Botschaftsangehörigen verstärken. Im diplomatischen Dienst tätige Deutsche und Briten gehören zu einer vielreisenden Klientel, die den Business Jet in den letzten Jahren immer stärker für sich entdeckt hat. Aber auch Eventagenturen, Reiseveranstalter oder Messegesellschaften gehören zu den Mitgliedern im BCCG. Hier können die Beziehungen zu Air Partner bei Veranstaltungen oder Marketingaktivitäten der Organisation etabliert und verstärkt werden. Auch beim German Convention Bureau, das als weltweite Interessenvertretung für den Veranstaltungsstandort Deutschland fungiert, trifft Air Partner auf die wichtige Zielgruppe der Kongress- und Eventveranstalter und kann sein Netzwerk weiter ausbauen. Mit der neuen Mitgliedschaft im Travel Industry Club werden Entscheider der Tourismus- und Geschäftsreisebranche in regelmäßigen Abständen getroffen, so dass hier ebenfalls gute Beziehungen entstehen und Kontakte geschlossen werden können. Somit ist das Fliegen im gecharterten Flugzeug in aller Munde und wird im Reise- und Kongressumfeld sowie bei Events und Incentives immer mehr zur Selbstverständlichkeit bei der Planung bequemer, effizienter und außergewöhnlicher Flüge.

Air Partner International GmbH

Air Partner ist als einer der größten Anbieter von Charterflugzeugen seit fast 50 Jahren im Markt und bietet seinen Kunden individuell zugeschnittene Fluglösungen an. Mit 20 Büros in den wichtigsten Metropolen weltweit und 250 Mitarbeitern erwirtschaftete die an der Londoner Börse notierte Air Partner Gruppe einen Jahresumsatz von 215 Millionen Euro (2008/2009). Das Leistungsspektrum erstreckt sich im Wesentlichen auf Ad-hoc Charter für Geschäftsreise- und Privatflüge, Incentive-, Event- und Kongress-Reisen, JetCards, Frachttransport, Private Jet Management sowie Rettungseinsätze. www.airpartner.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD vergibt QMF-Zertifikate an Studenten der Brau- und Getränketechnologie

, Bildung & Karriere, TÜV SÜD AG

31 Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hatten im November Grund zu feiern: Sie alle hatten sich zur Qualitätsmanagement-Fachkraft...

Ausbilder werden und Partner der Jugend bleiben.

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer in Deutschland ausbilden möchte, muss seit 2009 seine berufs- und arbeitspädagogische Eignung durch einen Nachweis oder ein Zeugnis belegen....

Auswahl eines passenden Interim Managers - worauf sollte man achten? (Teil 1/2)

, Bildung & Karriere, Faircoach GmbH

In außergewöhnlichen Situationen, wie der Überbrückung von wichtigen Vakanzen, Umstrukturierungen, Transformationen oder Sanierungsprojekten...

Disclaimer