Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 194567

Air Namibia: Mit sonnigen Flugpreisen ab 780 Euro dem kalten Winter entfliehen

African Summer Special für Reisen zwischen dem 27. Dezember 2010 und dem 12. April 2011 ab sofort buchbar

Mörfelden-Walldorf, (lifePR) - Auch in diesem Jahr hält Air Namibia wieder ein African Summer Special für ihre Fluggäste bereit. Reisende, die sich bis 28. Februar 2011 für eine Flugbuchung mit der nationalen Fluggesellschaft Namibias entscheiden, können den südafrikanischen Sommer zum Sonderpreis genießen.

Im Rahmen des African Summer Specials sind Returntickets für die Strecke Frankfurt/Main-Windhoek im Reisezeitraum vom 27. Dezember 2010 bis 12. April 2011 in der Economy-Klasse ab 780 Euro, in der Business-Klasse ab 2.070 Euro buchbar. Die Preise für Flüge nach Kapstadt oder Johannesburg starten ab 915 Euro für die Economy-Klasse und ab 2.225 Euro in der Business-Klasse. Diese Preise verstehen sich inklusive aller Steuern und Gebühren.

Die von der Bundesregierung neu eingeführte Luftverkehrssteuer in Höhe von 45 Euro ist in den genannten Preisen ebenfalls inkludiert. Für Abflüge vom 27. bis 31. Dezember 2010 findet die neue Steuer jedoch noch keine Anwendung. Daher sind die Flugpreise in diesem Zeitraum sogar um 45 Euro günstiger.

Reisende, die nicht aus Frankfurt am Main stammen, können bei diesem Sondertarif kostenfrei ein Rail & Fly-Ticket der 2. Klasse (Economy-Passagiere) oder der 1. Klasse (Business-Passagiere) zum Abflugort zubuchen. Bei Flügen nach Südafrika ist ein kostenloses Stopover in Windhoek, der Hauptstadt Namibias, erlaubt. Weitere Flexibilität wird durch die Möglichkeit, Gabelflüge zwischen Windhoek, Kapstadt und Johannesburg zu nutzen, geboten. Reisebüros gewährt Air Namibia eine Provision von sieben Prozent.

Air Namibia fliegt Windhoek täglich außer mittwochs an. Zurück nach Frankfurt geht es ebenfalls täglich - außer dienstags. Alle Flüge ab/bis Frankfurt finden nachts statt, so dass die Reisenden gleich am Ankunftstag die eindrucksvolle Landschaft, die atemberaubenden Weite, sowie die wundervolle Tierwelt des Landes Namibia voll genießen können.

Ticketverkauf und -reservierung über:

Air Namibia Telefon Reservierung: 0 18 05 - 40 85 85 64*
Kaiserstraße 77 Fax Reservierung: 0 69 - 770 67 30 28
60329 Frankfurt Email: info@airnamibia.de

* (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Cent/Min. für Mobilfunkteilnehmer)

Air Namibia c/o AVIAREPS AG

Air Namibia ist die nationale Fluggesellschaft des Landes Namibia. Die Gründung erfolgte bereits 1947, jedoch unter dem Namen South West Air Transport. Die Umbenennung der Fluglinie in Air Namibia erfolgte im Jahr 1990. Das heutige Streckennetz besteht sowohl aus nationalen wie aus internationalen Destinationen im Südlichen Afrika und Europa. Air Namibia bedient in Deutschland den Flughafen von Frankfurt am Main mit sechs Frequenzen pro Woche (täglich außer Mittwoch). Die Flotte der Luftverkehrsgesellschaft besteht derzeit aus zwei Airbus A340, vier Boeing B737 und vier Beechcraft 1900. Für ihre kontinuierlichen Bemühungen in punkto Sicherheit, Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Fürsorge wird die nationale Fluggesellschaft regelmäßig mit Auszeichnungen belohnt. Erst 2009 erhielt Air Namibia erneut den Feather-Award der südafrikanischen Flughafengesellschaft ACSA als "Beste regionale Fluggesellschaft".

Weitere Informationen zu Air Namibia unter: www.airnamibia.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Skiverbund Thüringer Wald

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Pünktlich zur sport.aktiv Messe am 21.10.2017 in Erfurt präsentieren die vier größten alpinen Skigebiete im Thüringer Wald ein gemeinsames Liftticket...

Zu Halloween 2017 echte Horrortouren statt Süßes oder Saures

, Reisen & Urlaub, Musement

Gruselige Erscheinungen und schaurige Geschichten bis sich die Fußnägel aufrollen statt des ewigen "Süßes, sonst gibt's Saures" - wer zu Halloween...

Wochenreise ins Wohlfühlhotel nach Inari

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der kleine Ort Inari liegt im Norden Finnisch Lapplands, direkt am Inari-See. Hier oben sind die Städte und Dörfer nicht so stark besiedelt,...

Disclaimer