Samstag, 26. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 562689

atmosfair Ranking 2015: airberlin mit weltweit bester CO2-Effizienz unter den großen Linienfluggesellschaften

Berlin, (lifePR) - Die Klimaschutzorganisation atmosfair hat ihren aktuellen Airline Index 2015 veröffentlicht. Der Index vergleicht die Treibhausgasemissionen der 198 größten Fluggesellschaften weltweit und bewertet deren CO2-Effizienz.

Unter den großen Linienfluggesellschaften mit deutlich mehr als einer Million Passagieren nimmt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft im weltweiten Vergleich den ersten Platz* ein und überzeugt durch herausragend geringe Emissionswerte bei der CO2 Effizienz.

Felix Genze, Vice President Performance Improvement bei airberlin: "Wir freuen uns sehr über das Ergebnis als Ausdruck unserer intensiven langjährigen Arbeit an der Steigerung der Ökoeffizienz. Wir sind stolz, dass sich unsere Fluggäste mit der Wahl für airberlin bewusst dafür entscheiden, bei Ihrer Reise einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck zu hinterlassen, als bei vergleichbaren Fluggesellschaften."

Mit einem durchschnittlichen Flottenalter von nur 6 Jahren verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten Europas und betreibt sehr ehrgeizig das Programm "ökoeffizientes Fliegen. Ein stetig wachsender Katalog von derzeitig rund 70 Maßnahmen aus den Bereichen Flugplanung, Gewichtsreduzierung, Flugzeugmodernisierung und optimierten Flugverfahren verringert Emissionen und spart nachhaltig Kerosin ein. Seit 2008 arbeiten airberlin Experten kontinuierlich und abteilungsübergreifend an dem Programm. So werden airberlin Flugzeuge regelmäßig hinsichtlich ihrer aerodynamischen Beschaffenheit optimiert. Durch eine kontinuierlich optimierte Beladung und Kabinenausstattung entlastet airberlin die Umwelt. Nicht zuletzt sorgt das eigens für den Flugbetrieb konzipierte "Fuel Efficiency Coaching Programm" von airberlin für die stetige Weiterbildung unserer Cockpit Crews im Bereich ökoeffizientes Fliegen.

Untersucht wurde durch atmosfair der CO2-Ausstoß einer Fluggesellschaft pro Kilometer und Transportleistung. Den CO2-Ausstoß berechnet der Index für alle beflogenen Strecken über den Flugzeugtyp, die Triebwerke, die Verwendung von Winglets bzw. Sharklets (aerodynamische Flügelspitzen), die Sitz- und Frachtkapazität sowie deren Auslastungen auf jedem einzelnen Flug. Datenquellen sind ausschließlich die internationaler Organisationen wie ICAO oder IATA und eine Reihe spezialisierter Datendienste der Luftfahrtbranche sowie Computermodelle von Flugzeugingenieuren.**

Neben der überzeugenden Umweltbilanz beim atmosfair Airline Index 2015 erlangte airberlin auch beim Transatlantic Airline Fuel Efficiency Ranking 2014, welches diesen Monat durch das ICCT (The International Council on clean transportation) vorgestellt wurde, den zweiten Platz.

Für ihr Engagement im Bereich Ökoeffizienz wurde airberlin in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet und nimmt mit einem durchschnittlichen Treibstoffverbrauch von 3,3 Litern pro 100 Passagierkilometer eine Vorreiterfunktion beim ökoeffizienten Fliegen ein.

* Im Durchschnitt 76,8 von 100 möglichen Punkten / Effizienzklasse C

** Quelle: atmosfair Airline Index 2015

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt im Jahr weltweit zu 138 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2014 mehr als 31,7 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. topbonus, das Vielfliegerprogramm von airberlin, ist mit mehr als 4 Millionen Teilnehmern eines der führenden Programme Europas. Die Airline mit dem mehrfach ausgezeichneten Service bietet mit 22 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa. airberlin zählt zusammen mit weiteren Airlines zu den Etihad Airways Partners, einer neuen Marke, mit der Etihad seit Ende 2014 gemeinsame Aktivitäten verbindet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Biodiversität des Vogelsbergkreises - 2. Kreiskonferenz und Besichtigung des Vogelsberggartens

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Unter der Devise „Die biologische Vielfalt lebt vom Mitmachen“, hatte die Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises im Jahr 2016 eine Kreiskonferenz...

Nein zu Gentechnik im Essen - Landwirtschaft ohne Bayer ist "Ährensache"!

, Energie & Umwelt, Kampagne Meine Landwirtschaft

Gegen die Megafusion von Bayer und Monsanto demonstrierten heute Morgen 200 Personen vor der Hauptversammlung der Bayer-AG in Bonn. Die Marktkonzentration...

Appell der Bio-Branche: Es braucht den politischen Willen

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Donnerstag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Disclaimer