Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 170043

Air Berlin-Erstflug Düsseldorf - Tel Aviv

Feierliche Eröffnung der neuen Air Berlin-Verbindung ist Auftakt für "Begegnungen" in Israel

Berlin, (lifePR) - Seit heute verbindet die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin die beiden Destinationen Düsseldorf und Tel Aviv miteinander. Anlässlich des Erstfluges in die israelische Metropole eröffnete Joachim Hunold, CEO Air Berlin, gemeinsam mit Peter Maffay, Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH, und Ami Tzubery, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros, die neue Verbindung. Unter den 247 Passagieren des Erstfluges sind auch Peter Maffay und Joachim Hunold. Sie fliegen zu einem Open-Air Konzert der ganz besonderen Art, das Air Berlin am 15. Juni 2010 in Israel veranstaltet: Unter dem Motto "Begegnungen" treten in Jerusalem Peter Maffay und Band, die Künstlerinnen Noa, Mira Awad und Tsipi Mashid sowie die drei italienischen Cross Over Sopranistinnen "Appassionante" auf.

Joachim Hunold, CEO Air Berlin: "Mit den neuen Flügen von Düsseldorf nach Tel Aviv können wir Privatreisenden und Geschäftsleuten ein attraktives Angebot machen. Vor allem aber liegt uns am Herzen, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern weiter auszubauen und Begegnungen zwischen Israelis und Deutschen zu vertiefen. Deshalb trägt das Open-Air Konzert, das wir gemeinsam mit Peter Maffay in Jerusalem veranstalten, auch den Titel "Begegnungen". Dabei treffen nicht nur die Künstler aus verschiedenen Ländern zusammen, sondern auch deutsche, israelische und palästinensische Kinder und Jugendliche."

"Wir freuen uns, dass Air Berlin ihr Streckennetz am Düsseldorfer Flughafen um diese attraktive Destination im Nahen Osten ergänzt. In Düsseldorf bietet Air Berlin damit die einzige Verbindung nach Tel Aviv mit Business Class aus NRW heraus an. Unser Airport fungiert dabei auch als Umsteigepunkt im Streckennetz der Air Berlin. Dass die Tel Aviv-Strecke auch schon für den Winterflugplan buchbar ist, unterstreicht das Potenzial der Verbindung", sagt Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH.

"Wir freuen uns sehr, dass Air Berlin von nun an auch regelmäßig ab Düsseldorf Tel Aviv anfliegen wird. Die Zahlen zeigen, dass Reisen nach Israel bei deutschen Touristen immer beliebter werden und Tel Aviv ist das ideale Ziel für eine Städtereise oder als Ausgangspunkt für Rundreisen, um die Vielfalt Israels zu entdecken. Wir wünschen Air Berlin viel Erfolg und freuen uns, beim Erstflug dabei sein zu dürfen", sagt Ami Tzubery, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros.

Air Berlin fliegt im Sommer zwei Mal wöchentlich nonstop von der Rheinmetropole nach Tel Aviv. Los geht es ab 99 € oneway inklusive Steuern, Gebühren und Meilen. Weitere Nonstop-Verbindungen nach Israel hat die Airline von Berlin (3x pro Woche), Köln/Bonn (2x pro Woche) und München (2x pro Woche). Anschlussflüge gibt es aus verschiedenen deutschen Städten. Auf den Tel Aviv-Strecken von Düsseldorf, Berlin und München bietet Air Berlin auch Plätze in der Business Class an. Die Flüge nach Tel Aviv sind im Internet (airberlin.com), rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft (Tel.: 01805 - 737 800) und im Reisebüro buchbar.

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG i.I.

Air Berlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Zum Stichtag 31. März 2010 beschäftigte das Unternehmen mehr als 8.500 Mitarbeiter und hatte 150 Flugzeuge im Einsatz. Allein in 2009 erhielt Air Berlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Mit einem Durchschnittsalter von nur 5,3 Jahren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Ziel: Zivilcourage stärken!

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewalt-Sehen-Helfen. Wann spricht man von Gewalt? Sehe ich hin? Will und kann ich helfen? Denn Helfen erfordert Mut. Diesen Fragen haben sich...

SEA LIFE Forscher-Expedition – auf den Spuren der Entdecker

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Wie tief ist der Ozean? Können Fische schlafen? Wie kommt das Salz ins Meer? Vom 25. Juni bis 08. August können kleine und große Forscher in...

Diakonie Württemberg trifft auf Christoph Sonntag

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Stiftung Diakonie Württemberg und die Christoph Sonntag Stiphtung laden am 26. Juni um 19 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart zu einem Begegnungsabend...

Disclaimer