Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 108787

Air Berlin: Die operative Führung liegt künftig in der Luftverkehrs KG

Die Air Berlin PLC fungiert primär als Holding

Berlin, (lifePR) - Mit dem Eintritt von Christoph Debus zum 1. Juni 2009 kommt es zu einer Erweiterung der Führungsmannschaft der Air Berlin Gruppe. Um dem wichtigen operativen Geschäft der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG Rechnung zu tragen, werden die Verantwortlichkeiten auf der Geschäftsführungsebene angepasst.

Künftig werden deshalb Joachim Hunold (Chief Executive Officer), Ulf Hüttmeyer (Chief Financial Officer), Christoph Debus (Chief Commercial Officer) Karl F. Lotz (Chief Operating Officer), Elke Schütt (Chief Administration Officer) und Wolfgang Kurth (Chief Maintenance Officer) gemeinschaftlich Verantwortung für das Kerngeschäft der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft übernehmen. Zusätzlich übernimmt Wolfgang Kurth die Funktion des CEO in der Air Berlin Technik Ltd.

Die Air Berlin PLC übernimmt zukünftig primär die Aufgaben einer Holding. Dem Executive Board werden Joachim Hunold, Ulf Hüttmeyer und Christoph Debus angehören.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer