Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 108787

Air Berlin: Die operative Führung liegt künftig in der Luftverkehrs KG

Die Air Berlin PLC fungiert primär als Holding

Berlin, (lifePR) - Mit dem Eintritt von Christoph Debus zum 1. Juni 2009 kommt es zu einer Erweiterung der Führungsmannschaft der Air Berlin Gruppe. Um dem wichtigen operativen Geschäft der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG Rechnung zu tragen, werden die Verantwortlichkeiten auf der Geschäftsführungsebene angepasst.

Künftig werden deshalb Joachim Hunold (Chief Executive Officer), Ulf Hüttmeyer (Chief Financial Officer), Christoph Debus (Chief Commercial Officer) Karl F. Lotz (Chief Operating Officer), Elke Schütt (Chief Administration Officer) und Wolfgang Kurth (Chief Maintenance Officer) gemeinschaftlich Verantwortung für das Kerngeschäft der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft übernehmen. Zusätzlich übernimmt Wolfgang Kurth die Funktion des CEO in der Air Berlin Technik Ltd.

Die Air Berlin PLC übernimmt zukünftig primär die Aufgaben einer Holding. Dem Executive Board werden Joachim Hunold, Ulf Hüttmeyer und Christoph Debus angehören.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA erhält Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrates

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs-und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland hat neben 15 weiteren gemeinnützigen Organisationen das Spendenzertifikat...

Erster Spatenstich für die Erneuerung der Kreisstraße 74 zwischen Grebenau - Schwarz und der L 3160 (Eifa)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Mit einem symbolischen Spatenstich gaben heute Dr. Jens Mischak, Erster Kreisbeigeordneter des Vogelsbergkreises, und Ulrich Hansel, Regionaler...

Zum Tod von Christa Müller

, Medien & Kommunikation, Dresdner Philharmonie

Große Betroffenheit hat die Nachricht vom plötzlichen Tod Christa Müllers, langjähriger Stadträtin der CDU-Fraktion und Mitglied des Kulturausschusses,...

Disclaimer