lifePR
Pressemitteilung BoxID: 418626 (Agfa HealthCare GmbH)
  • Agfa HealthCare GmbH
  • Konrad-Zuse-Platz 1-3
  • 53227 Bonn
  • http://global.agfahealthcare.com/dach/
  • Ansprechpartner
  • Johan Jacobs
  • +32 (3) 44480-15

Nahtloser Informationsfluss in der Substitutionstherapie

Agfa HealthCare integriert Spezialsystem für Methadon- und Betäubungsmittelabgabe in ORBIS KIS

(lifePR) (Bonn, ) .
- Lückenlose Dokumentation des gesamten Verlaufs der Substitutionstherapie
- Transparenz auch über das Behandlungszentrum hinaus
- IT-Einführung in Suchtbehandlung wird gefördert

Agfa HealthCare gibt heute bekannt, dass das Unternehmen eine Kooperation mit der imagitive GmbH aus Niederkassel geschlossen hat. Danach integriert der marktführende IT-Anbieter aus Bonn die Lösung zur Methadon- und Betäubungsmittelabgabe (AMBA) in sein Krankenhaus-Informationssystem (KIS) ORBIS. Diese Integration umfasst auch die Lösung für die Substitutionstherapie, primär in der Schweiz.

AMBA dokumentiert den gesamten Verlauf der Substitutionstherapie, von der Bewilligung bis zur Abgabe. So können alle Beteiligten, ob innerhalb der betreuenden Einrichtung oder von extern, jederzeit transparent alle Schritte nachvollziehen. Dabei unterstützt das Modul den Therapieprozess nicht nur durch den nahtlosen Informationsfluss, sondern auch durch Funktionalitäten wie verschiedene Arbeitslisten, Statistiken oder Bilanzen, wirksam.

"Alle am Behandlungsprozess beteiligten Personen haben stets Zugriff auf die aktuellen Daten und Informationen. Mit AMBA dehnen wir den Workflow innerhalb der Psychiatrie bei der Versorgung substitutionspflichtiger Patienten aus und beziehen dabei auch regionale Entscheidungsträger wie etwa niedergelassene Ärzte ein", beschreibt imagitive-Geschäftsführerin Ivonne Schmidt die Vorteile für die Anwender. Da die Lösung individuell skalierbar ist, eignet sie sich für den Einsatz in psychiatrischen Einrichtungen und Substitutionszentren ebenso wie in kleineren Abgabestellen.

"Wir betreten mit der Integration von AMBA Neuland. In der Substitutionstherapie waren die hierfür notwendigen Prozesse mit Anbindung an ein KIS bislang nicht vorhanden. So unterstützen wir Psychiatrien und spezialisierte Zentren bei der Einführung von softwaregestützten Prozessen in der gesamten Behandlung psychiatrischer Patienten", verdeutlicht Dieter Nels, Geschäftsführer der Agfa HealthCare GmbH, die Bedeutung der Kooperation. "Der Partner imagitive hat in den vergangenen Jahren vielfältige Erfahrungen bei ORBIS-Kunden aufgebaut und Anforderungen gesammelt, die in die Applikationen und ihre Integration eingeflossen sind."

Agfa and the Agfa rhombus are trademarks of Agfa-Gevaert N.V. Belgium or its affiliates. rights reserved.

All information contained herein is intended for guidance purposes only, and characteristics of the products and services described in this publication can be changed at any time without notice. Products and services may not be available for your local area. Please contact your local sales representative for availability information. Agfa HealthCare diligently strives to provide as accurate information as possible, but shall not be responsible for any typographical error.

Agfa HealthCare GmbH

Agfa HealthCare ist Mitglied der Agfa-Gevaert-Gruppe und ein weltweit führender Anbieter von diagnostischen Bildgebungs- und IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Das Unternehmen verfügt über eine nahezu ein Jahrhundert währende Erfahrung in der Gesundheitsbranche und ist seit den frühen 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Pionier auf dem Markt für IT-Systeme für das Gesundheitswesen. Heute konzipiert, entwickelt und liefert Agfa HealthCare Systeme nach dem neuesten Stand der Technik für die Erfassung, Verwaltung und Verarbeitung von diagnostischen Bildern und klinischen/ verwaltungstechnischen Informationen für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie Kontrastmittellösungen, die effektive Ergebnisse in der medizinischen Bildgebung ermöglichen. Das Unternehmen verfügt weltweit über Verkaufsbüros und Vertreter in mehr als 100 Märkten. Der Absatz von Agfa HealthCare betrug im Jahr 2012 1,212 Millionen Euro. Für weitere Informationen über Agfa HealthCare besuchen Sie bitte die Webseite www.agfahealthcare.com oder Agfa HealthCare Blog

Über Agfa

Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. In 2012 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 3,091 Millionen Euro.