Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 494665

Tipps für die Bewerbung

Kurzseminar stellt Onlineportale vor und gibt Tipps bei der schriftlichen sowie elektronischen Bewerbung

Zwickau, (lifePR) - Jobbörse, Lernbörse, KursNet oder BerufeNet - so heißen die Onlineportale der Bundesagentur für Arbeit. Zukünftig besteht jeden ersten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, in einem Kurzseminar den sicheren Umgang mit diesen Portalen zu erlernen.

Wie schaut die perfekte Bewerbung aus? Dies erfahren Interessierte am Mittwoch, 2. Juli, im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Zwickauer Arbeitsagentur in der Pölbitzer Straße 9a.

Informationen und Tipps zur Bewerbung gibt es von 8 bis 9.30 Uhr, wer sich für die Onlineportale der Bundesagentur für Arbeit interessiert und mit ihnen arbeiten möchte, sollte sich von 10 bis 11.30 Uhr Zeit dafür nehmen. Im Anschluss an die Kurzseminare besteht die Möglichkeit, die Portale selbst auszuprobieren. Außerdem stehen Bewerber-PC im BIZ zur Verfügung.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich - entweder telefonisch unter der 0375 314 1848 oder per E-Mail an folgende Adresse: Zwickau.BIZ@arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen und Fachvorträge der Hochschule Osnabrück - KW 43

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Food Future Day 2017 Hochschule Osnabrück, Campus Haste, Gebäude HR, HA und HB, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück Dienstag, 24. Oktober...

Investitionen in die Zukunft

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Bildungsakademie Mannheim hat kürzlich die Modernisierung der Ausstattung 2016/17 abgeschlossen. Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung...

Deutscher Bundesverband für Logopädie beruft Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt erneut in Bundeskommission für Internationale Beziehungen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der 1964 gegründete Deutsche Bundesverba­nd für Logopädie (dbl) ist der Berufs- und Fachverband der freiberuflichen und angestellten Logopädinnen...

Disclaimer