Faszinierende Berufswahl mit Brille

Der Potsdamer Arbeits-und Ausbildungsmarkt im April

(lifePR) ( Potsdam, )
Seit Anfang des Jahres sieht man sie: Berufsberaterinnen und Berufsberater, die mit Koffern und Virtual-Reality-Brillen an den Schulen in der Region unterwegs sind und spannende Ausbildungsberufe im Gepäck haben. “Berufswahl kann so erlebbar werden, wenn man die richtige Brille auf hat“, sagt Dr. Ramona Schröder, Leiterin der Agentur für Arbeit Potsdam und führt weiter aus: “Ich bin unheimlich stolz darauf, dass wir fesselnde und zeitgleich moderne Berufsorientierung mit VR-Brillen betreiben können, die bislang bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut ankommt.” Aus fast 100 Filmen im 360-Grad-Design können junge Heranwachsende sich nun höchstpersönlich ein Bild davon machen, was es beispielsweise heißt, einen Triebwagen zu führen, als Polizist Streife zu laufen oder einen LKW zu lenken.

Ein Blick auf den aktuellen Ausbildungsmarkt verdeutlicht einmal mehr, wie dringend Unternehmen in der Region auf Nachwuchskräfte warten. Derzeit gibt es 2.210 freie Ausbildungsplatzangebote - 141 weniger im Vergleich zum Vorjahr. Parallel sind derzeit 1.417 junge Menschen ausbildungsplatzsuchend bei der Berufsberatung registriert – der Vorjahresvergleich zeigt hier einen Rückgang von knapp sechs Prozent (absolut -89). “Es wird einmal mehr deutlich, dass sich weniger Schülerinnen und Schüler für eine duale oder schulische Ausbildung begeistern. Neben all unseren anderen Möglichkeiten versuchen wir auch mit unseren Brillen, einen realistischen Blick auf die Berufswelt herzustellen, um so noch mehr junge Menschen für das Thema Ausbildung aufzuschließen”, bekräftigt Ramona Schröder.

Im Sinkflug ist im Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam weiterhin die Arbeitslosigkeit. Insgesamt waren Mitte April 16.456 Menschen arbeitslos gemeldet, 975 weniger als im März und 1.516 weniger als im April 2018. Die Arbeitslosenquote lag nun bei 4,9 Prozent und somit 0,3 Prozentpunkte unter dem Vormonats- sowie 0,5 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert.

Auch die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist von kontinuierlichen Zuwächsen gekennzeichnet und bestätigt somit die solide konjunkturelle Verfassung der Region. Aktuell sind 244.065 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort Potsdam registriert – dies entspricht einem Anstieg von 5.642 Beschäftigungsverhältnissen im Vergleich zum Vorjahr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.