Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 272300

Eltern - die wichtigsten Berufsberater ihrer Kinder

Jetzt informieren, morgen beraten!

München, (lifePR) - Am Donnerstag, den 8. Dezember findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit München ab 18.00 Uhr ein Informationsabend für Eltern statt.

Studien zeigen, dass Eltern die wichtigste Rolle bei der Berufswahlentscheidung ihrer Kinder einnehmen. Um dieser Rolle gerecht zu werden, ist es ratsam, sich im Vorfeld in Sachen Berufswahl umfassend zu informieren. Schließlich sollen die Eltern aktuell und bestmöglich beraten.

Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit München: "Wir laden gezielt Eltern ein. Sie sind die wichtigsten Meinungsbildner bei der Berufswahlentscheidung ihrer Kinder, wie aktuelle Studien zeigen. Eltern können sich positiv in den Berufswahlprozess einbringen, sie sind sich dessen aber oft gar nicht bewusst. Die Informationsveranstaltung am 8. Dezember soll der Bedeutung der Eltern Rechnung tragen. Der Wandel des Arbeits- und Ausbildungsmarktes führt häufig wegen seiner Vielfalt zur Verunsicherung von Eltern und Kindern, und stellt die Berufswahl vor neue Herausforderungen."

Petra Sprenger, Teamleiterin der Berufsberatung in der Agentur, empfiehlt jungen Leuten sich bei der Wahl des Studienfaches bzw. des Ausbildungsberufes nicht zu sehr einzuengen, sondern auch Alternativen zu erwägen. Ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Auslandsaufenthalt könnte eine sinnvolle Alternative zum sofortigen Start ins Berufsleben sein. Bei unklarem Studienwunsch und fehlender Studienneigung kann auch die Wahl eines Dualen Studiengangs, zum Beispiel mit einer vorgeschaltenen Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf erfolgversprechend sein, und den Einstieg in eine erfolgreiche Berufslaufbahn ebnen. "Es ist wichtig sich rechtzeitig mit den eigenen Stärken und Berufswünschen auseinander zu setzen und sich umfassend zu informieren. Das Angebot der Berufsberatung in individuellen Einzelgesprächen und in Veranstaltungen zur Berufsorientierung im BiZ bieten hierzu Gelegenheit", betont Petra Sprenger.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit München bietet am 8. Dezember 2011 von 18.00 bis 19.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) , Kapuzinerstr. 30, Eltern von Schülerinnen und Schüler aus Haupt-, Real-, Wirtschafts- und Gesamtschulen an, sich umfangreich zu informieren. Eltern von Schülerinnen und Schülern der Gymnasien sowie der Fachund Berufsoberschulen erhalten ab 19.00 Uhr (bis 20.00 Uhr) die Möglichkeit dazu.

Folgende Themen werden erörtert:

- Wie können Eltern ihr Kind bei der Berufswahl unterstützen?
- Testverfahren zur Unterstützung der Studien- und Berufswahl
- Anforderungen und Erwartungen der Betriebe
- Konkrete Angebote der Berufsberatung
- Informationen zum Studium und zu Studienalternativen
- Internetrecherche zur Studien- und Berufswahl

Für alle genannten Aspekte steht die Berufsberatung der Arbeitsagentur Jugendlichen und ihren Eltern als Ansprechpartner zur Verfügung. In Schulsprechstunden oder auf Elternabenden stehen die Beraterinnen und Berater ebenso Rede und Antwort wie in vereinbarten Einzelgesprächen. Individuelle Beratungstermine können unter der Rufnummer 01801 555111 (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min) vereinbart werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erstes Forschungs- und Schulungsflugzeug auf dem Flugplatz Schönhagen an die Technische Hochschule Wildau übergeben

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau hat heute, am 22. November 2017, auf dem Flugplatz Schönhagen (Landkreis Teltow-Fläming) ihr erstes Forschungs-...

Zeit für Veränderung - Info-Tag zum MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Samstag, den 02. Dezember findet am RheinAhrCampus, Remagen eine große Informationsveransta­ltung zum MBA-Fernstudienprogramm statt. Alle...

Lübecks Baukanzlerin geht

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Drei Jahre war Irene Strebl Kanzlerin der FH Lübeck – nun verlässt sie die Hochschule, um die Geschäftsführung des gemeinnützigen sozialpsychiatrische­n...

Disclaimer