Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 172552

Mit Columbus Leipzig entdeckt

ARGE Chef wieder unterwegs bei Trägern des zweiten Arbeitsmarktes

Leipzig, (lifePR) - Die Räume des Columbus e.V. und Columbus Junior e.V. waren dieses Mal das Ziel des Vorortbesuches des Geschäftsführers der Arbeitsgemeinschaft Leipzig Dr. Andreas Zehr. Seit 2009 ist er regelmäßig bei Trägern des zweiten Arbeitsmarktes der Stadt Leipzig zu Gast.

"Für die Umsetzung unserer Ziele bei der Integration von arbeitslosen Menschen brauchen wir stabile und zuverlässige Partner, wie den bereits seit 1991 in Leipzig tätigen Columbus e.V. Viele Menschen, die auf dem sogenannten ersten Arbeitsmarkt derzeit keinen Arbeitsplatz haben, finden Beschäftigung in Projekten des zweiten Arbeitsmarktes. Sie gehen so einer sinnvollen Tätigkeit nach und erleben das Gefühl, gebraucht zu werden", bringt Zehr die Bedeutung einer vielfältigen Trägerlandschaft zum Ausdruck. "Das Stadtbild von Leipzig wäre um ein Vielfaches ärmer ohne die engagierte Arbeit der Menschen in Beschäftigungsverhältnissen, die die ARGE Leipzig fördert", betont Zehr weiter.

"Unsere Beschäftigten sind wirklich überall in der Stadt und dem Südraum von Leipzig anzutreffen. An über 80 Einsatzstellen sind wir in Zusammenarbeit mit städtischen Ämtern und Sportvereinen tätig. So helfen meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Stadtforst und den Auwald sauber zu halten oder unterstützen die bekannten Fußballvereine der Stadt", betont der Vereinsvorsitzende des Columbus e.V., Ralf Burkhardt. "Mit der ARGE Leipzig arbeiten wir dabei seit langem offen und konstruktiv zusammen und so freut es uns sehr, dass Dr. Zehr Zeit gefunden hat, uns zu besuchen", so Burkhardt weiter.

In einer offenen Gesprächsrunde tauschten die Akteure von Columbus e.V, Columbus Junior e.V. und ARGE Leipzig Erfahrungen aus und sprachen über kommende Herausforderungen. Was läuft gut, wo gibt es Probleme, wie geht es 2011 weiter? - waren nur einige der diskutierten Fragen. Dr. Zehr informierte über die in Leipzig geplante Bürgerarbeit und warb gleichzeitig für die Schaffung entsprechender Arbeitsplätze in den Vereinen.

Ein Blick in die Praxis lässt die ARGE-Mitarbeiter die engagierte Arbeit der Menschen in beiden Vereinen erleben. In einem kreativen Projekt für Arbeitsuchende mit und ohne Behinderung entstehen Nistkästen und andere Produkte aus Holz und Naturmaterialien. Hauptanliegen des anschließend besuchten Umweltgartens in der Marschnerstraße ist die bewusste Auseinandersetzung der Besucher mit Themen des Natur- und Umweltschutzes. Die Projekte sollen besonders Kinder und Jugendliche schrittweise an die Schönheiten der Natur heranführen.

Die ARGE Leipzig fördert gegenwärtig bei Columbus e. V. im Jahresdurchschnitt 300 Beschäftigte in Arbeitsgelegenheiten der Entgeltvariante und der Variante Mehraufwandsentschädigung. Bei Columbus Junior e. V. sind 17 ehemals Arbeitsuchende in Arbeitsgelegenheiten der Entgeltvariante tätig.

Columbus e.V.

Der Verein realisiert verschiedene Projekte für Arbeitslose mit unterschiedlichen methodischen Ansätzen. Vereinszweck ist die Entwicklung der öffentlich geförderten Beschäftigung. Seit seiner Gründung im Jahr 1991 realisiert Columbus e.V. im Jahresdurchschnitt 20 bis 25 Projekte für Bürger in geförderten Beschäftigungsverhältnissen.

Columbus Junior e.V. wurde 1998 gegründet und ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein betreibt offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie den Umweltgarten Leipzig. Ein Projekt der Jugendberufshilfe, gefördert durch den Europäischen Sozialfond und die ARGE Leipzig, bietet Hilfe für Jugendliche auf Ihrem Weg ins Berufsleben.

www.arge-leipzig.de
www.arbeitsagentur.de
www.junior-leipzig.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Lasst die kleinen Kinder ..."

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (North American Division, NAD) hat die US-Regierung am 16. Juni mit dem Appell...

blu:prevent erhält Auszeichnung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

, Familie & Kind, Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

Das Blaue Kreuz in Deutschland freut sich sehr über die Prämierung von blu:prevent zum „Projekt des Monats Juni 2018“ durch die Bundesdrogenbeauftra­gte...

Auch in kleinen Räumen kann man die Bewegung von Kindern mit viel Kreativität ideal fördern!

, Familie & Kind, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Damit Kindern von klein auf ganzheitlich Lernen können, sollten sie beim Spielen möglichst viel in Bewegung sein. Doch besonders in Städten sind...

Disclaimer