Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 910042

Agentur für Arbeit Chemnitz Heinrich Lorenz Str. 20 09120 Chemnitz, Deutschland https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/chemnitz/startseite
Ansprechpartner:in Frau Stefanie Ebert-Böhm +49 371 5671506
Logo der Firma Agentur für Arbeit Chemnitz
Agentur für Arbeit Chemnitz

Chemnitz: Arbeitslosigkeit steigt leicht an

(lifePR) (Chemnitz, )
Die Arbeitslosigkeit steigt im Juli um 1,5 Prozent an. Rund 130 Personen sind mehr arbeitslos gemeldet als im Juni.  Der Anstieg ist über alle Personengruppen hinweg zu beobachten. Die Arbeitslosenquote erhöht sich auf 7,2 Prozent.

„Im Juli ist bei allen Personengruppen ein leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit zu sehen. Verglichen mit dem Vorjahr ist vor allem der Anteil ausländischer Arbeitsloser angestiegen. Hier liegen wir fast 30 Prozent über dem Niveau von 2021. Grund dafür ist die Übernahme der geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainer ins Jobcenter.

Insgesamt meldeten sich im Juli rund 570 Personen aus einer Erwerbstätigkeit heraus arbeitslos. Die meisten von ihnen sind auf der Suche nach einem Job im Bürobereich, in der Verkehrs- und Logistikbranche oder im Verkauf. Demgegenüber stehen rund 500 Personen, die eine neue berufliche Tätigkeit aufnahmen. Der Bedarf an Arbeitskräften in Chemnitz bleibt hoch. Im Bestand der Arbeitsagentur und des Jobcenters sind über 3.000 Stellen in Chemnitz unbesetzt“, erläutert Daniel Börner, Bereichsleiter der Arbeitsagentur Chemnitz.

Informationen Arbeitsmarkt:

Arbeitslosenzahl im Juli:                                                       8.926

Arbeitslosenzahl im Vormonatsvergleich (8.793):                  +133 oder +1,5 Prozent

Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich (8.768):                    +158 oder +1,8 Prozent

Arbeitslosenquote im Juli:                                                     7,2 Prozent

Arbeitslosigkeit

Aktuell sind 8.926 Chemnitzerinnen und Chemnitzer von Arbeitslosigkeit betroffen. Damit steigt die Arbeitslosigkeit von Juni auf Juli um 133 Personen bzw. 1,5 Prozent. Zum Vorjahr sind 158 arbeitslose Personen mehr registriert. Das ist ein Plus von 1,8 Prozent.

Verglichen mit dem Vormonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit in allen Personengruppen. Verglichen mit dem Vorjahr reduzierte sie sich bei den Männern (minus 4,2 Prozent bzw. 212 Personen weniger) und den Jugendlichen im Alter von 15 bis 20 Jahren (minus 0,6 Prozent bzw. fünf Personen weniger).

Die Arbeitslosenquote steigt auf 7,2 Prozent. Im Juli des Vorjahres lag sie noch bei 7,1 Prozent.

Positiv ist, dass sich trotz steigender Arbeitslosigkeit, der Anteil Langzeitarbeitsloser zum Vorjahr reduzierte. 565 Personen sind weniger gemeldet. Das ist ein Rückgang von 14,4 Prozent. Insgesamt sind in Chemnitz 3.371 Menschen länger als ein Jahr arbeitslos gemeldet.

Gemeldete Arbeitsstellen

Im Juli meldeten Chemnitzer Unternehmen 608 neue Arbeitsstellen. Das sind 32 mehr als im Juni (plus 5,6 Prozent) und 217 Stellen weniger als vor einem Jahr (minus 26,3 Prozent). 

90 Prozent der neu gemeldeten Arbeitsplätze sind unbefristet zu besetzen. Für die meisten Vakanzen sind Fachkräfte oder Experten gesucht.

Aus diesen Branchen kamen die meisten neu gemeldeten Stellen:


Zeitarbeit (173 Stellen)
Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen (71)
Öffentliche Verwaltung (69)
Handel Instandhaltung und Reparatur von KfZ (67)
Verarbeitendes Gewerbe (58)


Im Gesamtbestand sind 3.171 Arbeitsstellen in Chemnitz vakant. Damit liegt die Anzahl freier Arbeitsplätze mit 10,1 Prozent über dem Vorjahresniveau (plus 291 Stellen).

Alle freien Stellen sind in der „Jobsuche“ der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht und können mit der kostenfreien Smartphone-App (Jobsuche – die Jobbörse der BA) zu jeder Zeit, an jedem Ort abgerufen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.