Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 203846

Solarkatamaran: Erfogreiche Atlantiküberquerung in Rekordzeit

Saigon, (lifePR) - Schnellste Atlantiküberquerung in einem Solarboot - MS TÛRANOR PlanetSolar meldet auf der Karibikinsel St. Marteen gestern einen Rekord an - 26 Tage, 19 Stunden und 10 Minuten von Las Palmas in die Karibik, allein mit der Kraft der Sonne.

Auf ihrer Expedition um die Welt nähert sich die MS TÛRANOR PlanetSolar den Vereinigten Staaten. Der Solarkatamaran, der am 27. September von Monaco aus seine Weltumrundung begann (boot.de berichtete), wird am Montag, 29. November in Miami erwartet. Die Hauptstadt Floridas ist die erste wichtige Station auf der Welttour. Hier kommt die MS TÛRANOR PlanetSolar erstmals auf US-amerikanischen Boden.

Schnellste Atlantiküberquerung

Gestern Morgen machte die TÛRANOR PlanetSolar kurz vor der Insel St. Marteen Halt. Hier wurde auch eine Registrierung für den Rekord der schnellsten Atlantiküberquerung mit einem Solarboot angemeldet. Die TÛRANOR schaffte die Strecke von Las Palmas nach St Marteen in 26 Tagen, 19 Stunden und 10 Minuten (bisher Sun21, mit 29 Tagen, 8 Stunden 30 Minuten im Jahr 2007). Der Schweizer Projektgründer Raphaël Domjan (38) und die TÛRANOR Crew - Kapitän Patrick Marchesseau, Mikaela von Koskull, Jens Langwasser, Christian Ochsenbein and Daniel Stahl legten zwischen Las Palmas und St. Marteen 4.982 Kilometern / 2.690 Meilen zurück.

Das Projekt

Der Katamaran ist ein zukunftsweisendes Technologie-Projekt, entstanden in Deutsch-Schweizer Kooperation. Das Solarboot (Länge 31 m, Breite 15 m) ist zur ersten Weltumrundung ohne jeglichen Verbrauch von Brennstoffen angetreten. Es wird ausschließlich mit Sonnenenergie betrieben. Das Projekt PlanetSolar - initiiert von dem Schweizer Raphaël Domjan - will die Möglichkeiten erneuerbarer Energien aufzeigen und mit der ambitionierten ersten Solarboot-Expedition um die Welt die Menschen inspirieren. Die MS TÛRANOR PlanetSolar, die unter Schweizer Flagge fährt, trägt im wahrsten Sinne des Wortes das Potential von Solartechnik um die Welt. Für dieses Projekt wurden von der deutschen SOLON AG hocheffiziente Solarzellen des US-amerikanischen Lieferanten SunPower Corporation (San Jose, Kalifornien) verwendet. In umfangreicher Handarbeit entstand ein außergewöhnlich großer maritimer Solargenerator mit einer Gesamtfläche von rund 540 m2.

Raphaël Domjan: "Das ist ein Erfolg für das gesamte PlanetSolar Team und alle Partner, die sich seit vielen Jahren für dieses wundervolle Projekt einsetzen. Wir sind stolz, dass wir über nötigen Technologien für die anstehenden Veränderungen verfügen. Erneuerbare Energien sind eine großartige Gelegenheit für unsere Gesellschaft und bieten ein enormes Potential für die Zukunftsentwicklung dieser Industrie."

Zukunft für die Solartechnologie

"Dies ist ein Meilenstein für die Solartechnologie insgesamt", sagt Immo Ströher, Eigner der TÛRANOR PlanetSolar. "Ich bin überzeugt, dass die Solar-Energie für unsere Zukunft den Raum einnehmen wird, der ihr gebührt - nicht nur auf Hausdächern, sondern auch für die Mobilität auf der Strasse, in der Luft und auf dem Wasser." Die TÛRANOR PlanetSolar setzt mittlerweile ihren Weg Richtung Miami fort. Nach dem Aufenthalt an der Küste Floridas wird sie Kurs auf Cancun nehmen. Hier wird sie während der Weltklimakonferenz sein (geplante Ankunft: 6. Dezember), als Flagschiff für die effiziente Anwendung von erneuerbaren Energien in einer mobilen Anwendung.

Quelle: www.planetsolar.org

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BGV setzt Kooperation mit dem Skiverband Schwarzwald fort

, Sport, BGV / Badische Versicherungen

Der Versicherungskonzern BGV / Badische Versicherungen setzt seine Partnerschaft mit dem Skiverband Schwarzwald e.V. (SVS) fort. Der beschlossene...

BMW und Haspa Marathon Hamburg verlängern Partnerschaft um zwei weitere Jahre

, Sport, BMW AG

. - BMW ist als Classic- und Automobilpartner auch 2018 und 2019 in der Hansestadt am Start. - Partnerschaft mit BMW besteht bereits seit 2011. -...

Handball: HC Erlangen tritt bei den starken Magdeburgern an

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der Tross des HC Erlangen hat sich gestern auf den Weg nach Sachsen-Anhalt gemacht. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson gastiert...

Disclaimer