Nur teilweise Stau-Entwarnung: Pendler und Späturlauber unterwegs

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 13.9.2019 - 15.9.2019

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die großen Urlaubsstaus während der Sommersaison sind vorbei. Mit Ausnahme von Luxemburg sind die Schulferien momentan sowohl im In- als auch im benachbarten Ausland überall beendet. Vollständige Entwarnung gibt es jedoch nicht: jetzt starten viele, von den Schulferien unabhängige, Reisende in den Urlaub.

Für Samstag und Sonntag gibt der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, nur teilweise Entwarnung. Mit stockendem Verkehr und kürzeren Staus muss gerechnet werden. Gerade die Strecken in die südlichen Urlaubsgebiete und an die deutschen Küsten sind jetzt im Spätsommer noch stark frequentiert. Baustellen sorgen zusätzlich für Verkehrsbehinderungen: die Stauampel steht auf gelb.

Für die Anreise in die Urlaubsgebiete ist der Sonntag am besten geeignet. Die Rückreiserouten sind dahingegen am Sonntagnachmittag besonders voll, weswegen hier auf andere Zeiten ausgewichen werden sollte. Aufgrund des Ferienendes zeigt sich der Berufsverkehr wieder in voller Dichte, was ein sehr hohes Verkehrsaufkommen am Freitagnachmittag bedeutet. Der Pendlerverkehr Richtung Wochenende quält sich Deutschlandweit über die Straßen.

Detaillierte Informationen zu Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen in Deutschland und dem europäischen Ausland finden sich hier.

Für die nun kürzer werdenden Tage und die langsam einsetzende herbstliche Witterung gibt der ACE Tipps rund um die Verkehrssicherheit – damit alle gut und sicher ans Ziel kommen.

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe
Für Passfahrten über die Alpen bietet die Übersicht des ACE unter ace.de/alpenpaesse tagesaktuelle Informationen zu Straßenzustand, Nachtsperren oder auch Caravan-Eignung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.